08.03.2010

Laserschutzbeauftragte/-r nach BGV B2 /Lasershowtechnik

Veranstaltungsort:
media academy GmbH
Wernerwerkdamm 16 Haus 4
13629 Berlin
Informationen:

Adressat:
An alle Betreiber und Vermieter von Lasershowanlagen, Technikern, die auf Veranstaltungen im Rahmen Ihrer Tätigkeit mit Laseranlagen zu tun haben, Einsteigern im Veranstaltungsgeschäft sowie Interessenten an faszinierender Lasertechnik. Ab Laserklasse 3b (nach BGV B2) sind sie lt. Gesetzgebung verpflichtet, einen Sachkundenachweis ggf. vorzulegen.

Ziel:
In diesem Seminar erfahren Sie alles über Entstehung und Wirkung von Laserstrahlung und den Einsatz von Laseranlagen. Das Seminar entspricht dem Nachweis der erforderlichen Sachkenntnisse gemäß der von den Berufsgenossenschaften aufgestellten Anforderungen nach BGV B2 Anlage 3.

Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre, technisches Interesse

Inhalte:
Theoretische Grundlagen
• Grundlagen der Entstehung von Laserstrahlung
• Funktionsweise und Aufbau von Laseranlagen

Lasersicherheit Teil I: Sicherheit, Gesetze und Vorschriften
• DIN EN 60 825-1
• BGV B2
• BGI 832
• BGI 5006

Lasersicherheit Teil II: technische Anlagen
• BGV B2
• BGI 5007
• DIN 56912
• Beispiele des Herstellers: Videos und Unterlagen

Der Laserschutzbeauftragter ist ein Modul des Laser - Specials. Bei Buchung des Gesamtpaketes (Laserschutzbeauftragter, Lasershow-Programmierung mit PANGOLIN LD 2000) gibt es 50,-€ Rabatt im Vergleich zur Einzelbuchung.

Prüfung: Schriftliche Abschlussprüfung

Abschluss:
Zertifikat der media academy zum Laserschutzbeauftragten(Sachkundenachweis gemäß der von den Berufsgenossenschaften aufgestellten Anforderungen nach BGV B2)

Starttermin: 08.03.10 bzw. 25.06.10
Dauer: 1 Tag
Maximalteilnehmerzahl: 12
Preis in Euro zzgl. MwSt.: 175,-

zurück zur Termin-Übersicht