Besuchermagnet-fuer-Messe-Staende-Taiyaki Waffle New York

Taiyaki Waffle New York – Besuchermagnet für Messe-Stände

| gesponserter Beitrag |
Lesedauer 4 Minuten

Was in den USA bereits ein großer Trend ist, bringt die Frozen Yogurt Factory jetzt auch nach Deutschland: Taiyaki Waffle New York. Das klingt nicht nur stylisch, sondern sieht auch so aus! „Unsere Taiyaki Waffle New York hat sich sofort als starker Besuchermagnet für Messe-Stände erwiesen“, erzählt mir Harry Schröder, Inhaber des Unternehmens. Nachdem ich selbst in den Genuss kommen durfte, wundert mich das überhaupt nicht mehr. Daher an dieser Stelle eine kleine Warnung: Weiterlesen lohnt sich! Jedoch auf eigene Gefahr. Denn für plötzliche Gelüste auf cremiges Eis, frische Früchte und leckere Waffeln übernehmen wir keine Haftung.

Was ist eine Taiyaki Waffle New York?

Taiyaki Waffle New York als Besuchermagnet für Messe-Stände

Die Taiyaki Waffle New York als Besuchermagnet für Messe-Stände.

Seit Gründung seines Unternehmens vor rund 20 Jahren hat Harry Schröder einen heißen Draht zu Amerika. Damals exportierte er für seine Food-Trucks Produkte und Maschinen, um auf Events mit Frozen-Yogurt-Kreationen Gaumenfreuden zu bereiten. Dass die USA ein Vorreiter in Sachen Food-Trends sind, ist nicht von der Hand zu weisen. Mit der Taiyaki Waffle New York hatte der Unternehmer im vergangenen Jahr ein gutes Gespür und erweiterte daraufhin sein Angebot.

„Das Dessert besteht in der Basis aus einer Waffel in Fischform. Zunächst wählt der Gast zwischen frischen Früchten, Sahne und Süßigkeiten aus, die in die Waffel bzw. den Fischmund gefüllt werden. Dann folgt eine Portion Frozen Yogurt oder Softeis, wahlweise Vanille oder Schoko. Und zum Schluss kommt natürlich noch leckere Deko obendrauf“, erklärt mir Harry Schröder. Mit dieser süßen Neuheit setzt der Unternehmer nicht nur optisch und geschmacklich ein Zeichen, sondern auch in puncto Nachhaltigkeit.

Nachhaltiger Messestand-Magnet ohne Plastik

Taiyaki Waffle New York als Besuchermagnet für Messe-Stände

Frozen Yogurt aus 70% frischem Joghurt und 30% Vollmilch – kein billiges Pulver!

Wenn Harry Schröder von „Nachhaltigkeit“ spricht, ist das alles andere als ein Buzzword: „Unsere Taiyaki Waffle New York kommt komplett ohne Plastik-Besteck oder -Becher aus. Die Gäste können sie einfach aus der Hand genießen – wie bei einem klassischen Eis in der Waffel. Auf Umweltbewusstsein legen wir schon immer viel Wert. Deswegen bestehen die Becher für unsere anderen Softeis- und Frozen-Yogurt-Speisen aus biologisch abbaubarer Maisstärke.“ Bei der bewussten Becher-Wahl hört der Nachhaltigkeitsgedanke der Frozen Yogurt Factory aber nicht auf. Worauf Harry Schröder besonders stolz ist, ist die Qualität seiner Produkte, mit der er sich von vielen anderen Anbietern abhebt.

Frische Zutaten statt billiges Pulver!

Die Frozen Yogurt Factory schätzt gute und frische Lebensmittel. Und vor allem ihre Verantwortung, den Gästen nur das Beste anzubieten. „Wer unser Eis und unsere Frozen Yogurts verzehrt, kann sich darauf verlassen, 70% frischen Joghurt und 30% Vollmilch zu genießen. Billiges Pulver-Gemisch, das mit Wasser angerührt wird, kommt uns nicht ins Lager“, so Harry Schröder, „Und ich garantiere: Die Gäste schmecken den Unterschied.“ Das glaube ich ihm aufs Wort. Dabei spüre ich mit jedem Satz, wie wichtig ihm seine Verantwortung ist.

Besuchermagnet für Messe-Stände zum Wohlfühlen

Taiyaki Waffle New York als Besuchermagnet für Messe-Stände

Service wird bei der Frozen Yogurt Factory großgeschrieben.

Neben der gesundheitlichen Verantwortung spielt das Thema „Vertrauen“ in dem Unternehmen eine große Rolle. Know-how in Sachen Lebensmittel, Service und Umgangsformen seines Personals sind für ihn eine Selbstverständlichkeit. „Unsere Kunden sollen sich voll und ganz auf uns verlassen können. Wir halten ihnen den Rücken frei – gerade auf großen Messen, wo es schon mal stressig und anstrengend werden kann. Wir sind also nicht nur der reine Besuchermagnet für Messe-Stände, sondern eine Anlaufstelle zum Genießen und Wohlfühlen. Service wird bei uns großgeschrieben“, so Harry Schröder.

Serviert aus selbstrestaurierten Trucks – individuelles Branding möglich!

Serviert werden die Leckereien aus liebevoll selbstrestaurierten Food-Trucks. Und weil die Frozen Yogurt Factory häufig als Messestand-Aktion oder für Firmenfeiern gebucht wird, können die LED-Bars der Trucks selbstverständlich individuell gebrandet werden. Und auch die Becher für das Softeis oder den Frozen Yogurt können im Design des Unternehmens gestaltet werden.

Taiyaki Waffle New York als Besuchermagnet für Messe-Stände

Leckere und hochwertige Eis-Spezialitäten aus liebevoll gestalteten Trucks.

Harry Schröder: „Was jedes Mal besonders gut ankommt, ist eine Firmen-eigene Menükarte zu erstellen. Dazu kann unser Kunde aus unserem Angebot Kreationen auswählen und diesen individuelle Namen geben – z. B. von Produkten, die das Unternehmen verkauft. Das hat gleich zwei tolle Effekte: erstens Individualität und zweitens eine noch stärkere Werbewirksamkeit. Denn die Gäste verknüpfen unterbewusst ein positives (Geschmacks)-Erlebnis mit den Produkten des Unternehmens.“ Genau dafür kommt die Qualität der Produkte und die Professionalität der Frozen Yogurt Factory zum Tragen. Denn letztlich sorgt das Unternehmen mit seinen süßen Verführungen nicht nur für einen Genussmoment, sondern für eine positive Verknüpfung zwischen Kunde und Gast, die in Erinnerung bleibt. Vor allem dann, wenn man so etwas Außergewöhnliches geboten bekommt wie die trendige Taiyaki Waffle New York.

Probieren lohnt sich! Hier geht es zum Kontakt der Frozen Yogurt Factory.