orientalische Themendeko Halang

Orientalische Themendeko: Mit „fliegendem“ Teppich zur Stage|Set|Scenery

| gesponserter Beitrag |
Lesedauer 3 Minuten

Als junges Mädchen habe ich oft davon geträumt, einmal mit Aladin auf seinem fliegenden Teppich durch die Luft zu düsen. Heute muss ich bei dem Gedanken schmunzeln und weiß jetzt auch, dass dieses Märchen in der Disney-Verfilmung mehr Klischees als Wahrheit transportiert. Trotzdem kam mir diese schöne Erinnerung zurück in den Kopf, als ich mit Eva-Maria Halang über ihre orientalische Themendeko gesprochen habe.

orientalische Themendeko

Auf ihrem Messestand auf der Stage|Set|Scenery präsentieren die Halangs orientalische Themendeko.

Gemeinsam mit ihrem Mann Hartmut betreibt sie den „Westernbedarf Halang“ aus Freiberg und lässt damit die Geschichte wiederaufleben. Denn ihre Leidenschaft ist es, originalgetreue Themendekorationen für Events zu kreieren. Das Unternehmen ist vor allem für seine Indianer-Tipis bekannt. Sogar im Kino-Film „Bullyparade“ kommen diese zum Einsatz. Doch die Halangs haben noch viel mehr Themen in der Hinterhand.

Deswegen rücken sie in diesem Jahr auf ihrem Messestand auf der Stage|Set|Scenery in Berlin einen speziellen Bereich in den Fokus: orientalische Themendeko.

Authentische Teezeremonie mit Überraschung

orientalische Themendeko

Die authentische, orientalische Themendeko im Outlet-Center in Berlin.

„Ende letzten Jahres dekorierten wir den Außenbereich eines Outlet-Centers in Berlin für einen Tag zum Thema ‚1001-Nacht‘. Das kam so gut an, dass wir beschlossen haben, unseren diesjährigen Stand auf der Stage|Set|Scenery dem Orient zu widmen“, freut sich Eva-Maria Halang. Auf 150 Quadratmetern baute das Team im Outlet-Center orientalische Zelte, Sitzkissen, Kamelhocker und auch Teetische auf. Dafür, dass die historischen Deko-Elemente vom „Westernbedarf Halang“ originalgetreu aussehen, ist das Unternehmen bekannt. Doch was an dem Event-Tag passierte, überraschte selbst Frau Halang: „Von 10.00 bis 23.00 Uhr waren wir vor Ort und haben in einer Tour orientalischen Tee serviert. Scheinbar war die gesamte Atmosphäre so authentisch, dass unser Team teilweise sogar auf Arabisch angesprochen wurde.“ Wir können uns beide ein amüsiertes Lachen nicht verkneifen und gleichzeitig freue ich mich für die Halangs. Denn man sieht, mit wie viel Herzblut sie ihre orientalische Themendeko anfertigen.

Orientalische Themendeko auf der Stage|Set|Scenery

Dieses Gefühl möchten Eva-Maria Halang und ihr Mann Hartmut nun auch auf der Stage|Set|Scenery transportieren. Die Internationale Fachmesse und Kongress findet vom 20. bis 22. Juni in Berlin statt. Mit den Schwerpunkten Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik sind die Halangs genau am richtigen Ort, um ihre historische Themenwelt zu präsentieren. „Da wir mit unseren Indianer-Tipis angefangen haben, prägt das Western-Image unser Unternehmen. Mit unserem Auftritt auf der Messe möchten wir zeigen, dass wir aber eine viel größere Palette an Themenwelten anbieten als nur den Wilden Westen“, verdeutlicht die Unternehmerin. Neben Cowboy- und Indianer-Welten realisieren die Halangs auch Piraten-, Barock-, Afrika- oder sogar Steampunk-Dekorationen.

Was erwartet die Besucher?

orientalische Themendeko

Die Vorbereitungen für den Messestand laufen bereits auf Hochtouren.

Die Vorbereitungen für den Messestand laufen bereits auf Hochtouren. Gemeinsam mit der künstlerisch begabten Elke Hepach bauen, malen und basteln die Halangs an den Requisiten für ihren Messestand. So viel darf ich schon verraten: Die gesamte Wanddeko wird eigenhändig in orientalischem Stil bemalt und angefertigt. Und damit die Messe-Besucher auch richtig in die Atmosphäre eintauchen und ein wenig verweilen können, gibt es leckeres, orientalisches Gebäck. Wer also Lust auf eine besondere Zeitreise in den Orient hat, sollte auf der Stage|Set|Scenery den Messestand der Halangs ansteuern: Halle 22, Stand 3.3.6.

Mein Kindheitstraum mit Aladin und dem fliegenden Teppich wird zwar wohl trotzdem nur ein Traum bleiben, aber die Chance, einen echten, orientalischen Flair auf sich wirken zu lassen, ist mindestens genau so spannend.