Cirque_La_Compagnie_Photo_©_Valérie_Thénard_Béal_AQ7A1594

Cirque de Demain 2017 – die besten Circus-Acts junger Artisten aus der ganzen Welt

Zum 38. Mal fand in diesem Jahr das Festival Mondial Cirque de Demain in Paris statt. Unter der Schirmherrschaft des Ministeriums der Kultur und der Kommunikation treffen sich alljährlich Ende Januars / Anfang Februar junge Artisten unter 25 Jahre aus der ganzen Welt.

Die Glücklichen, deren Bewerbung angenommen wurde, treten in der Arena des Cirque Phenix an, um die begehrten Circus-Preise, die Palmares, zu gewinnen. Freunde und Mitschüler aus den renommiertesten Artistenschulen weltweit sitzen im Publikum und unterstützen die Acts frenetisch.

Es ist ein Dahinfiebern durch die vier Vorstellungen, bis am Sonntag nachmittag die Gewinner der „Palmares“ bekannt gegeben werden. Und das ist sicher – von den Gewinnern der Palmares des Cirque de Demain wird man noch viel hören!

Die Jury des Cirque de Demain 2017:

Vorsitzende der Jury:
Laurence Estève 
Co-founder and Director of Zip Zap Circus of Cape Town

Hervé Duperret
General Director of Lido de Paris / Representative of Dragone

Valérie Fratellini
Deputy director and educational director of the Académie Fratellini

Laci Endresz
Director and Producer of Blackpool Tower Circus

Viktor Kee
Silver Medal at the 17th Festival in 1994
Founder of Art Vision Production
Founder of Viktor Kee Fundation

Pavel Kotov
Director of the casting of Cirque du Soleil

Eric Langlois
General Director of Ecole Nationale de Cirque of Montréal

Maxime Nikouline
Director of Nikulin Moscow Circus

Didier Pasquette
Highwire walker
Winner of the 13th Festival en 1990

Wang Yafei
Artistic director of the Troupe of Ghongqing

 

Die Gewinner des Cirque de Demain 2017:

GOLD:

Cirque „La Compagnie“ aus Frankreich und der Schweiz Chinesischer Mast und Schleuderbrett – Unser Aufmacherbild

Cirque La Compagnie gewinnt Gold beim Cirque de Demain 2017

 

Chih-Han Chao Diabolo, Taiwan (China)

Chih-Han Chao gewinnt Gold beim Cirque de Demain 2017

 SILBER:

Jose & Dany am Arial Craddle aus Argentinien

Jose & Dany gewinnen Silber beim Cirque de Demain 2017 in Paris.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Antipodisten de la Troupe de Zhejiang

Antipodisten, China

Silber beim Cirque de demain 2017 für China

 

 

 

 

 

 

 

Korri Singh Aulakh

Flugtrapez, Großbritannien

Korri Singh Aulakh gewinnt Silber am Flugtrapez

BRONZE:

Saleh Yazdani

Handstand, Germany, Iran

Absolvent der Staatlichen Artistenschule Berlin 2016

Saleh Yazdani aus Berlin gewinnt Bronze

 

 

Rémi Lasvènes Jonglage, Frankreich

Jongleur Rémi Lasvènes mit Bronze ausgezeichnet beim Cirque de Demain 2017

 

 

Masha Terentieva

Luft-Akrobatik, Kanada

Cirque de demain 2017: Masha Terentieva gewinnt Bronze mit einer dramaturgisch ausgefeilten Nummer

 

 

 

 

 

 

 

 

Compania Havana

Fangstuhl, Kuba

Wird nur noch selten gewagt: Compania Havana mit Fangstuhl-Artistik

SPEZIALPREISE:

Guillaume Karpowicz Jonglage, Frankreich

Allerhöchste Unterhaltung mit Guillaume Karpowicz in Paris beim Cirque de Demain

Marco Motta

Straparten-Contorsion aus Brasilien

Marco Motta mit Kontorsion an den Strapaten

Alejandro Escobedo

Jonglage aus Chile

Unterhaltsame Jonglage beim Cirque de demain

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Preise und Preisträger des Cirque de demain finden Sie hier.