BOE-2020_Blick in die Performance-Halle

10 Gründe, warum sich die BOE für Künstler lohnt

Glattgebügelte Hemden, Designer-Messestände, Visitenkarten-Schlagabtausch und eine recht kühle Atmosphäre – schießen dir auch solche Bilder durch den Kopf bei dem Gedanken an Business-Messen? So ging es mir auch lange. Und ganz ehrlich? Das entspricht nicht gerade dem Umfeld, in dem sich meine innere Künstlerin wohlfühlt.

Ich erinnere mich daher noch gut an den Moment, als mich Kerstin im Herbst 2018 anrief und fragte: „Tabea, würdest du uns im Januar auf der BOE in Dortmund aushelfen?“ Während meine innere Künstlerin einen kleinen Schweißausbruch erlitt, antwortete die Selbstständige in mir: „Klar!“ Und wenige Wochen später, als ich dann das erste Mal die BOE INTERNATIONAL miterlebte, drehte sich meine Vorstellung von Business-Messen für Künstlerinnen und Künstler um 180 Grad. Denn was memo-media und die BOE Künstlerinnen und Künstlern zur Selbstvermarktung bietet, ist weit, weit weg von der klischeehaften Messe-Atmosphäre.

Eine eigene Performance-Halle für Künstlerinnen und Künstler auf der BOE

BOE Business-Messe für Künstler:innen

Joshville an seinem Stern in der Performance-Halle der BOE INTERNATIONAL

Es fängt bereits damit an, dass Künstlerinnen und Künstler nicht etwa irgendwo zwischen den großen und oft technisch extrem aufwändigen Messe-Ständen dazwischen gequetscht werden. Nein, uns wird auf der BOE INTERNATIONAL eine eigene Performance-Halle gewidmet. Schon beim Betreten fühlt man sich irgendwie … Zuhause. Bunte Kostüme, die kreativsten Bauten und verrückte Persönlichkeiten an jeder Ecke. Das Besondere ist, dass die Halle aber nicht sich selbst überlassen, sondern gut koordiniert und betreut wird.

Seit 2017 sorgt das Team von memo-media dafür, dass die Performance-Halle der BOE nicht in ein künstlerisches Chaos ausbricht. Grund der Kooperation mit der BOE International war damals nämlich genau dieser Status-Quo: „Die Halle der Künstlerinnen und Künstler wurde jahrelang kaum reglementiert, was dazu führte, dass Absprachen und Ablauf-Organisation kaum eingehalten wurden. Die Halle war sehr laut, ziemlich chaotisch und durch die vielen Aktionen überfordernd. Und das war für die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler natürlich nicht zielführend, sie konnten die auch für sie so wichtigen Vertriebsgespräche kaum führen und wurden zu selten gebucht“, so Kerstin. Nach vielen intensiven Gesprächen mit dem Messe-Team erklärte sich memo-media damals dazu bereit, fortan die Orga der Halle 8 – inklusive der Künstler-Betreuung – zu übernehmen. Seitdem ist Kerstin gefühlt für alle die Mama der Halle, misst die Lautstärke der einzelnen Acts, findet für alles eine Lösung und ist das Sprachrohr zum offiziellen Messe-Veranstalter.

Normaler Messestand vs. Künstlervillage – für jedes Budget eine Option!

BOE Business-Messe für Künstler:innen

Das Künstlervillage gibt auch dem Nachwuchs und Newcomer:innen die Chance, dabei zu sein.

Das Besondere ist, dass es in der Performance-Halle für jedes Budget Möglichkeiten gibt, um sich als Künstler oder Künstlerin zu präsentieren. Neben den typischen Messe-Ständen in verschiedenen Größen gibt es auch das so genannte Künstlervillage. Dieses besteht aus mehreren runden Flächen, auf denen sich rund 30 Künstler und Künstlerinnen   an einzelnen Theken präsentieren. Hintergrundgedanke des Künstlervillages ist, durch seinen Einstiegspreis auch dem Nachwuchs und Newcomer:innen eine Messe-Präsenz zu ermöglichen. Darüber hinaus gibt es seit 2020 zudem die Walk-Act-Area, in der aufwendige Kostüme und Bauten präsentieren werden können.

Anmeldeformulare:

HIER findest du das Formular, um dich für das Künstlervillage 2023 anzumelden.
HIER findest du das Formular für einen Messe-Stand, wenn du schon mal auf der BOE ausgestellt hast.
HIER finden alle, die zum ersten Mal auf der BOE ausstellen wollen, das Formular für einen Messe-Stand.

HIER finden alle, die auf der Show-Bühne auftreten wollen, das Bewerbungs-Formular für die Auftritte.

Live-Shows auf der ACTS ON STAGE

BOE Business-Messe für Künstler:innen

Hochkarätiges Show-Programm auf der ACTS ON STAGE lockt zahlreiche Besuchende und Booker:innen an!

Und was wäre eine Künstler:innen-Halle ohne Shows? Denn natürlich offenbart sich das wahre Angebot für Veranstalter:innen und Booker:innen erst im Erlebnis. Deswegen organisiert das memo-Team jedes Jahr ein umfangreiches Bühnenprogramm auf der ACTS ON STAGE. Dabei handelt es sich um eine Hallen-interne Bühne, deren Programm als Silent-Shows über Kopfhörer umgesetzt wird. Das bedeutet: Das Publikum kommt akustisch in den vollen Genuss der Show, ohne dass die Lautstärke die Verkaufsgespräche an den Messeständen beeinträchtigt.

Aktueller Hinweis: Künstlerinnen, Künstler und Künstlergruppen, die ihr Können im Bühnenprogramm der BOE INTERNATIONAL 2023 zeigen wollen, können sich jetzt noch über ein gesondertes Formular für einen Act bewerben.

Walk-Act-Performance zu bestimmten Zeiten

Und auch für die Walk-Acts hat sich das Team von memo-media etwas ausgedacht: Zu festgelegten Zeiten und Zusammenstellungen dürfen Walk-Acts durch die Halle ziehen und die Besuchenden in Aktion begeistern. Damit alles nach Plan läuft, kannst du deine Walk-Act-Performance einfach mit memo-media absprechen und bekommst dann genau Bescheid, zu welchen Zeiten du dich live präsentieren kannst. So kannst du auch Gäste, die dich einmal live erleben wollen, sehr gezielt zu deinem Auftritt einladen.

Workshops mit Expert:innen im Pavillon

BOE Business-Messe für Künstler:innen

Im Pavillon finden spannende Workshops, Keynotes und Diskussionen zu aktuellen Themen statt.

Ein echter Magnet ist neben der ACTS ON STAGE der Workshop-Pavillon – sowohl für die Messe-Besuchenden als auch uns Künstler und Künstlerinnen selbst. Denn hier finden an beiden Tagen spannende Workshops, Diskussionsrunden und Keynotes zu aktuellen Branchenthemen statt – wie z. B. zu den neuesten Social-Media-Tipps oder innovativen Vermarktungsmöglichkeiten. Da fällt es manchmal wirklich schwer, sich für einen Programmpunkt zu entscheiden. Apropos: Damit die Messe-Besuchenden und du selbst einen Überblick darüber behalten, wann was wo stattfindet, gibt es sogar für die Performance-Halle ein eigenes Programmheft.

Video: memo-media auf der BOE 2020

Im Jahr 2020, in dem die letzte „richtige“ BOE stattgefunden hat, ist memo-media 20 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass, den wir leider alle nicht gebührend feiern konnten, haben wir auf der BOE Eindrücke zu unserem Engagement mit den Künstlern und Künstlerinnen per Video eingefangen: gesondertes Formular für einen Act

Werde Teil unserer „BOE-Künstler:innen-Familie“

Vielleicht spürst du es: Schon beim Schreiben dieses Textes werden schöne Erinnerungen und vor allem die Vorfreude auf die nächste BOE in mir wach. Nachdem Corona für eine zweijährige Zwangspause sorgte, ist es am 11. und 12. Januar 2023 in der Messe Dortmund endlich wieder so weit. Unser gesamtes memo-media-Team freut sich schon jetzt wie Bolle auf zwei tolle und erfolgreiche Messetage und steckt mit den Köpfen tief in den Planungen der Performance-Halle.

Wenn auch du als Aussteller:in Teil unserer „BOE-Künstler:innen-Familie“ werden möchtest, dann hast du jetzt noch die Chance dazu. Aktuell gibt es sowohl im Künstlervillage als auch auf der Messestand-Fläche noch ein paar freie Plätze. Für das vielbesuchte Showprogramm kannst du dich jetzt bei uns mit deinem Act bewerben! Melde dich gerne, wenn du Fragen hast.

10 Gründe, warum es sich für Künstler und Künstlerinnen lohnt, auf der BOE dabei zu sein:

  1. An zwei Tagen werden rund 10.000 Besuchende, also professionelle Eventplaner:innen, erwartet.
  2. Die BOE International präsentiert alle Gewerke rund um das Thema Event – Locations, Veranstaltungstechnik, Catering, Mietmöbeln, Ticketing und und und. In diesen Potpourri gehören Künstler und Künstlerinnen einfach dazu.
  3. Die Messe ist umfangreich, aber auch nicht zu groß. Erfahrungsgemäß gehen die Eventplaner:innen alle Hallen einmal ab und sehen so alle Stände.
  4. Die Performance-Halle ist lebendig, quirlig und macht einfach Spaß. Die Messe-Besuchenden halten sich hier gerne auf.
  5. Das Showprogramm mit vier Shows täglich zieht viele Besuchende in die Performance-Halle.
  6. Die Verweildauer der Eventplaner:innen in der Performance-Halle ist überdurchschnittlich hoch.
  7. Die Messe-Umfragen der BOE intern hatten in den letzten drei Messe-Jahren das Ergebnis, dass die Aussteller:innen in der Perfomance-Halle überdurchschnittlich zufrieden waren.
  8. Es macht auch Spaß, sich mit den Kolleg:innen auszutauschen und zu netzwerken.
  9. Wir von memo-media featuren die Performance-Halle, wo es nur geht und stellen sie in all unseren Medien vor.
  10. Viele Eventplaner:innen kommen mit konkreten Anfragen, für die sie Künstler und Künstlerinnen suchen.

Also: Bist du dabei?