Limes Mobile Infrastruktur im Veranstaltungsbereich AufmNEU

Mobile Infrastruktur im Veranstaltungsbereich: Zuverlässig geplant mit Limes Logistik

| gesponserter Beitrag |
Lesedauer 3 Minuten

Es klingt immer so schön und so romantisch, ein bisschen nach Strohduft, Woodstock und Barfußlaufen. Ein Festival auf der grünen Wiese ist auf jeden Fall immer etwas Besonderes – aber Sonnenschein und gute Musik reichen nicht aus, damit die Veranstaltung zum Erfolg wird. Zufahrtswege, Absperrsysteme, Bodenplatten und viele andere Module für die mobile Infrastruktur im Veranstaltungsbereich sind wichtig, damit ein Festival, eine Großveranstaltung oder ein Sportevent überhaupt stattfinden kann. Experte für die mobile Infrastruktur im Veranstaltungsbereich ist Limes Logistik, wir haben uns mit Geschäftsführer Peter Scharlemann getroffen, um für unseren Blog mehr darüber zu erfahren.

Hydraulische Zufahrtssperren

Auch für Lichtkonzepte sorgt Limes Logistik.

Auch für Lichtkonzepte sorgt Limes Logistik.

„Wir sehen uns als Gesamt-Dienstleiser für Events, der alles rund um die mobile Infrastruktur im Veranstaltungsbereich anbietet, was man braucht, um mitten auf der Wiese ein Festival oder Event stattfinden zu lassen“, erklärt der Experte. Das fängt an bei Zufahrtssperren, die wichtig sind in punkto Sicherheit. „Terrorabwehr ist kein Thema, an das man gerne denkt, aber es ist leider immens wichtig“, sagt Peter Scharlemann. Dafür hat Limes Logistik den Alleinvertrieb für den deutschsprachigen Raum für spezielle hydraulische Zufahrtssperren übernommen, die man per Knopfdruck auf- und abfahren lassen kann. „Das spart Personal und Zeit – und ist so sicher, dass die Sperren international sogar vom Militär genutzt werden“, erklärt der Experte.

Foldtables statt Festzeltgarnitur

Die Schwerlastplatten eignen sich sogar als Untergrund für Snowboard-Rampen.

Die Schwerlastplatten eignen sich sogar als Untergrund für Snowboard-Rampen.

Stolz ist er auch auf die praktischen Foldtables, die es in Deutschland nur bei Limes Logistik gibt – eine Weiterentwicklung der allseits bekannten Festzeltgarnitur, aber aus einem Stück. Das heißt, beim Aufbau müssen nicht drei Teile aufgeklappt werden, sondern nur eines. Und: Die Tische können nicht umfallen, nicht im Panikfall und auch nicht dann, wenn man plötzlich nur noch alleine am Rand sitzt. Spezialgebiet in Sachen mobile Infrastruktur im Veranstaltungsbereich von Limes Logistik ist aber auch das Verlegen von Schwerlastplatten aus hochwertigem Aluminium, mit denen jede Rasenfläche zum festen Untergrund wird, auf dem Sattelzüge fahren oder schwere Bühnen montiert werden können. Eine Fläche von bis zu 100.000 Quadratmetern kann der Eventdienstleister damit abdecken – und legt dabei nicht nur viel Wert auf eine hohe Qualität der eingesetzten Materialien und damit ein nachhaltiges Wirtschaften, sondern auch auf die Herkunft: Fast alle Produkte aus den Limes-Lagern stammen von deutschen oder europäischen Zulieferern.

Mobile Infrastruktur im Veranstaltungsbereich zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Auch Rasen kann abgedeckt werden.

Auch Rasen kann abgedeckt werden.

„Unsere Produkte dienen ja oft dem Schutz von Personen – deshalb ist es unser oberstes Gebot, dass sämtliches Material unseren hohen Ansprüchen an die Sicherheit entspricht“, sagt Peter Scharlemann. Auch um Absperrungen, Mobilzäune und Bühnenabsperrungen kümmert sich der Dienstleiser, genauso wie um Gesamtkonzepte für Events mit Strom, Wasser, Containern oder Zelten. Dafür werden enge Partner aus dem großen Netzwerk hinzugezogen. „Unseren Partnern vertrauen wir zu einhundert Prozent“, sagt der Experte. Und Vertrauen spielt bei Limes überhaupt eine große Rolle. Denn das ist es, worauf es am Ende bei großen Veranstaltungen ankommt: Das Vertrauen, dass alles, was der Kunde braucht, am Ende zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. „Zuverlässigkeit ist das, was uns ausmacht“, sagt der Geschäftsführer. Manche Kunden sind dem Unternehmen schon seit der Gründung vor 15 Jahren treu. Wenn das kein Qualitätsbeweis ist.

 

Hier gibt es den Kontakt.