Rituelles Tanztheater – Jessica Sánchez-Palencia

Rituelles Tanztheater – Jessica Sánchez-Palencia
Bildquelle: Varol Ozkaner
„Am Tanzen fasziniert mich die unerschöpfliche Möglichkeit auszudrücken, was mit Worten nicht gesagt werden kann. Denn Tanz ist die ursprüngliche Sprache des Körpers“, sagt Jessica Sánchez-Palencia. Sie ist nicht nur Tänzerin, sondern auch Teiltrance-Medium und schafft durch diese Verbindung eine besondere Kunstform: rituellen Tanz. Unter dem Namen „Phoenix Dance“ tritt sie als mediale Performance-Künstlerin auf und erschafft interaktive Objektkunst-Installationen, wie zum Beispiel „Der Wunschbaum“. Dabei steht im Zentrum der Bühne ein 2,30 Meter hoher, uralter echter Kaffeebaum aus Bali und wird im Laufe des Abends mit bunten Bändern geschmückt. Jessica träumt davon, mit ihrer Kunstform Phoenix Dance international gastieren zu dürfen und bis ins hohe Alter damit wirken zu können – unter dem Motto: „Bring dance back to the people“.

Ihr Anbieter zu diesem Special

D-70327 Stuttgart
PHOENIX DANCE® Jessica Sánchez-Palencia
Details Anfrage

zurück zum Themen Special: Themenspecial Tanz