30.09.2021

Zombies, Monster und Untote: Die „Horror Nights – Traumatica“ sind gestartet

Zombies, Monster und Untote: Die „Horror Nights – Traumatica“ sind gestartet
Thomas Mack inmitten grauenhafter Kreaturen

Ab dem 01.Oktober kommen bei Einbruch der Dunkelheit die schrecklichsten Gestalten bei den diesjährigen „Horror Nights – Traumatica“ hervor – am 29. September durften bereits einige ahnungslose Kreaturen bei der Vorpremiere einen ersten Blick in die düstere Welt von Traumatica werfen: Dämonen, Blutsauger, mordlustigen Werwolfmutanten und verstoßene, gekrümmte Geschöpfe sind nur einige furchteinflößende Begegnungen, die sicher nichts für schwache Nerven waren.


In einer Welt nach der Apokalypse kämpfen fünf rivalisierende Gruppen um die Macht über Traumatica. Noch nie sorgten mehr grauenhafte Geschöpfe pro Besucher dafür, Angst und Schrecken zu verbreiten als in diesem Jahr bei den mehrfach international ausgezeichneten „Horror Nights – Traumatica“. Bis zum 13. November 2021 kann man wieder den ganz eigenen Horrorfilm erleben. Für wen wird man sich entscheiden? Shadows, Ghouls, The Fallen, The Pack oder die Resistance? Sie alle sind bereit und scharren mit den Klauen, Pranken und abgefaulten Händen.

Der Zutritt ist ab 16 Jahren gestattet. Unter 16-Jährige, auch in Begleitung von Erziehungsberechtigten, haben keinen Zutritt. Es gilt die 3G-Regelung, Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände sowie Mindestabstand von 1,50 m (Stand 30.09.2021). Zusätzliche Regelungen sind jederzeit möglich und an aktuelle Vorgaben geknüpft.

Die „Horror Nights – Traumatica“ finden immer freitags bis sonntags vom 01. Oktober bis 13. November 2021 (außer 3.10.) sowie am 21., 27. & 28.10. und 4.11. statt. Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich

Quelle bzw. Informationen von:

D-77977 Rust
Europa-Park Confertainment
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht