08.03.2010

WILDES HOLZ - ´Freiheit für die Blockflöte`

WILDES HOLZ - ´Freiheit für die Blockflöte`

WILDES HOLZ - „Freiheit für die Blockflöte" am 07.05.2010 um 20 Uhr im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln im Rahmen der Konzertreihe „riverlounge"



WILDES HOLZ - „Freiheit für die Blockflöte" am 07.05.2010 um 20 Uhr im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln im Rahmen der Konzertreihe „riverlounge"



Ein Ensemble der besonderen Art präsentiert sich zum dritten Konzert der riverlounge Köln im Deutschen Sport & Olympia Museum. Mit Blockflöte, Gitarre und Kontrabass wirbelt WILDES HOLZ durch den Saal und plädiert auf „Freiheit für die Blockflöte".



WILDES HOLZ ist wohl das Verrückteste, was die Blockflöten-Szene Deutschlands derzeit zu bieten hat. Blockflöte - dabei denkt jeder an Kinderspielzeug, Volkslieder, Bach oder Vivaldi! WILDES HOLZ belehren uns eines Besseren. Mit ihrer rasanten Blockflöten-Show schaffen es die drei Musiker jegliche Vorurteile gegen das ungeliebte Holzblasinstrument zu widerlegen.



Kurzer Rückblick: Im Herbst 1998 nehmen Tobias, Anto und Markus an einem Studienaustausch mit einer Budapester Musikschule in Ungarn teil. Während einer ausgelassenen Session auf dem Hotelzimmer packte Tobias seine Blockflöte aus, Markus und Anto kamen mit Kontrabass und akustischer Gitarre dazu - und siehe da: das passt und die Idee ist geboren. Rhythmisch auf Zack und hinreißend virtuos - das Repertoire der Gruppe umfasst ein überraschend weites Spektrum und  macht auch vor gewagten Cover-Versionen bekannter Rock-Klassiker nicht halt. Wenn die Blockflöte bei "Born to be Wild" durch den Saal röhrt, traut man seinen Ohren kaum.

Nach diesem Konzert wird sicherlich der ein oder andere wieder ermutigt, seine alte Blockflöte aus dem Schrank zu holen.



Mit dem Ensemble „WILDES HOLZ" erwartet das Publikum eine rasante Blockflöten-Show der Extraklasse. „Freiheit für die Blockflöte" lautet das Programm und im Repertoire des Trios sind Jazz, Pop und Weltmusik zu finden. Blockflöte einmal ganz anders - rau und wild, mit Originalität und Spielwitz.



WILDES HOLZ „ Freiheit für die Blockflöte"

am        Freitag, 07. Mai 2010

um          20:00 Uhr; Einlass: 19:00 Uhr

im         Deutsches Sport & Olympia Museum, Im Zollhafen 1, 50678 Köln



Eintritt:        VVK*: 16,- Euro normal, 12,- Euro ermäßigt (zzgl. Gebühren)

AK: 20,- Euro normal, 15,- Euro ermäßigt (Ermäßigung für Schüler und Studenten)  

Tickets:         in den Geschäftsstellen der Sparda-Bank West (ohne VVK-Gebühr) ,

im Service Center von Kölntourismus (Domvorplatz) und an allen bekannten VVK-Stellen in Köln und Umland

Hotline:        0221.2801

Infos:        www.riverlounge.de  0221. 310 879 3


zurück zur News-Übersicht