21.11.2011

Wiedersehen mit Freunden: Der Showtreff im Adler-Palast

Wiedersehen mit Freunden: Der Showtreff im Adler-Palast

Peter Percy, die Musikband Stagebreakers, Sängerin Lilly und Daniel Kraus, Luana Joline, Magier Olaf Scharlemann und Frau Schulz begeisterten.


Die Moderation übernahm an diesem Abend zur Freude vieler
Gäste Peter Percy aus Leipzig. Seit fast 25 Jahren ist Peter Percy auf den
Bühnen dieser Welt zu Hause. Der sympatische Sänger ist derzeit erfolgreich mit
seiner "Peter Percy Gala-Show" unterwegs und tourt mit seinem Soloprogramm quer
durch Europa.



Von der Band Stagebreakers wurde die Technik übernommen. Wie schon im Oktober überzeugte die 17jährige Lilly
unplugged, die von ihrem Musikkollegen Daniel Kraus auf der Gitarre begleitet
wurde. Luana Joline kam zu diesem Showtreff mit zwei
weihnachtlichen Liedern im Gepäck. Sie versuchte schon als Kind mit einer
Mundharmonika ihr Glück, später nahm sie Akkordeon-Unterricht und tingelte mit
17 Jahren mit der Tanzband "The Parents" durch die Lande. Auch als die Band sich
auflöste, blieb sie der Musik verbunden und setzte ihre Kariere als Sängerin
fort.


Wie wir es von dem Magier Olaf Scharlemann gewohnt sind,
legte er auch als Bauchredener eine internationale Leistung hin. Frau Schulz aus Frankfurt Sachsenhausen, mit ihrem
Travestie-Programm "Feinderb" ist eine Mischung aus leicht frivoler live
Performence, Gesang, Comedy und Chanson. Frau Schulz liebt die Herausforderung,
immer in neue Outfits zu schlüpfen. Seit zwei Jahren leitet Frau Schulz die
"offene Bühne" für Travestie Nachwuchs. Es gab das Duo Campoon, bestehend aus dem internationalen
Star-Entertainer Jorge Campo und seiner Gesangspartnerin Annett bei uns im
Showtreff ihr Debüt. Eine Premiere für Jorge Campo als auch eine Feuertaufe für
Annett die zum ersten mal überhaupt auf einer Bühne steht und auch vorher noch
nie gesanglich ihre Stimme vor Publikum präsentiert hat.



Der Höhepunkt des Abends war das Finale von Peter Percy
und Horst Nauheimer mit dem My Way Song. Der gute Vortrag begeisterte die Gäste
derart, daß sie sich mit Standing Ovations bedankten.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht