26.06.2015

Wettbewerbsaufgabe des 11. INA steht fest

Wettbewerbsaufgabe des 11. INA steht fest Der Lippenstift wird 150: Wettbewerbsaufgabe des 11. INA Internationaler Nachwuchs Event Award steht fest
(Bildquelle: Bildquelle/Bildrechte: Matt Circus GmbH)

INA-Aufgabe hat internationale Beauty-Branche im Blick. MATT CIRCUS GmbH ist neuer Briefingpartner des Awards für junge Kreative.


Mit der MATT CIRCUS GmbH engagiert sich in diesem Jahr eine junge Agentur für Live-Kommunikation mit langjähriger Erfahrung für den 11. INA Internationaler Nachwuchs Event Award. Vor drei Jahren gegründet, betreut das Unternehmen aus Köln branchenübergreifend Kunden wie E.ON, Forschungszentrum Jülich, Nissan oder Unitymedia bis hin zu Maybelline New York (L’Oréal/McCann).

Anspruchsvolle Wettbewerbsaufgabe: der Lippenstift feiert sein 150. Jubiläum
Die Kreativen von MATT CIRCUS haben sich für die diesjährige Aufgabe ein Schönheits-Accessoire ausgesucht, das in nahezu jeder Handtasche zu finden ist und eine ganz besondere Karriere vorweisen kann: der Lippenstift. Dieser wichtige Begleiter wird nun laut fiktiver Aufgabe 150 Jahre alt – der international erfolgreiche Konzern seines Erfinders, John Wade, ebenfalls. Mit einem Event soll das Jubiläum nun entsprechend gebührend gefeiert werden. Das Ziel: maximale Presse- und Social Media-Relevanz. Die Aufgabe: Die Konzeption eines einzigartigen, emotionalen Erlebnisses, das sich von klassischen Fashion- und Beauty-Events abhebt. Laut Vorgabe des Auftraggebers soll die individuelle Stärke und Note der Frauen unterstrichen werden. „The Power of Beauty. The Power of me.“ lautet dementsprechend der neue Claim des Beauty-Unternehmens.

Die Idee zur Wettbewerbsaufgabe lieferte der Kunde Maybelline New York. Denn MATT CIRCUS jüngstes Projekt, entstanden in Zusammenarbeit mit der Maybelline Leadagentur McCann Düsseldorf, drehte sich hier um eine Veranstaltung mit Hunderten von Gästen, zahlreichen VIPs und aufwändiger Bühnenshow im Kraftwerk in Berlin. Anlass: das 100jährige Jubiläum der Marke Maybelline. Dazu sagt Kai Janssen, einer der drei Geschäftsführer und Gesellschafter der MATT CIRCUS: „Klassiker wie dieses Jubiläum kommen nicht jeden Tag um die Ecke. Umso ambitionierter sollte es ja für den Briefing-Erdenker sein, eine Aufgabe mit Lust-Faktor zu gestalten und zu verfassen. Da müssen schon beim Lesen Bilder aufploppen und Ideen sprudeln.

Das heißt aber auch: Derjenige, der das Briefing schreibt, muss sich ordentlich Gedanken darüber machen, was er genau will.“ Michael Hosang, Geschäftsführer des Studieninstituts für Kommunikation und INA-Initiator, ergänzt: „Uns ist es beim INA Wettbewerb wichtig, Aufgaben verschiedenen Branchen zu präsentieren. Und wir alle wissen, dass die Beauty- und Lifestylebranche angesichts ihrer Schnelllebigkeit besondere Anforderungen an die kreative Leistung stellt. Hier müssen nicht Trends erkannt, sondern gerade im Event Trends gesetzt werden. Nur wer hier im Markt ein besonderes Gesicht hat, setzt sich durch.“

Über den INA und an wen sich der Wettbewerb richtet
Ausrichter des Wettbewerbs ist das Studieninstitut für Kommunikation. Mitmachen können junge Nachwuchskräfte aus Unternehmen, Agenturen, Dienstleistern, Verbänden oder Institutionen sowie Freelancer im Alter von bis zu 28 Jahren und maximal zwei Jahren Berufserfahrung. Von Vorteil ist, wenn die Teilnehmer aus der Event- und Kommunikationsbranche kommen oder sich als Nachwuchskräfte in einer Marketingabteilung im Eventbereich ausprobieren wollen. Der INA wird in drei Kategorien verliehen: Gold, Silber und Bronze. Dazu erhalten die Gewinner attraktive Preise.

Ausschreibungsstart: August 2015

Einreichungsfrist der Wettbewerbsbeiträge: Mitte November 2015

Angaben zu den Spielregeln und zur Wettbewerbsaufgabe gibt es unter www.ina-award.de/spielregeln. Die Ausschreibungs-Unterlagen lassen sich übrigens schon jetzt unter www.ina-award.de anfordern. Fragen beantwortet gerne das INA-Team unter Tel. 0211/779237-0 oder per E-Mail an info@ina-award.de.

Fortlaufend berichtet wird im INA-Newsletter und in den online-communities:

Die INA-Preisverleihung erfolgt gemeinsam mit dem BEA BlachReport Event Award auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL, der Leitmesse der Veranstaltungsbranche, am 20. Januar 2016. Moderiert wird die Abendveranstaltung vom Sieger des diesjährigen Nachwuchs-Moderator-Wettbewerbs. Initiatoren: Natascha Zuraw Coaching, BlachReport und das Studieninstitut für Kommunikation.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht