22.11.2012

Wenn Strümpfe und Korsetts die Bühne erobern

Wenn Strümpfe und Korsetts die Bühne erobern

„Miss Hallony“ und „The Galores“ im Wintervarieté am 08. Dezember 2012 in Mainz-Gonsenheim.


„The Galores“ nehmen sich der ursprünglichen Inszenierung des Burlesque an und zeigen in einer abendfüllenden Show, was Showgirls neben dem schönen Aussehen noch alles zu bieten haben. Die Show „Robbing Las Vegas“ erzählt die Geschichte dreier unterschiedlicher Schwestern, gespickt mit Tanz, Gesang, Jonglage und Akrobatik. „Mich hat der Stil der Burlesque-Tänzerinnen schon immer fasziniert und inspiriert. Das Burlesque mehr als Striptease ist, wollen wir mit unserer Show zeigen“, erklärt Ensemble-Mitglied Isabelle Gattenburg, die die Rolle als Bella Bum interpretieren wird.

Petra Quednau (Randy Brandy), die mit Project PQ schon lange für Ihre innovativen Feuer- und Bühnenshows bekannt ist, hat sich mit diesem Burlesque-Theater wieder etwas Neues einfallen lassen. Doch ihrem Konzept, Shows zu kreieren, die durch die Verbindung von Tanz und „Swing“-Jonglage das Publikum faszinieren, bleibt sie treu. Allerdings kommt bei dieser Show die Genre typische Komik hinzu, die sich zwischen Anrüchigkeit, Situationskomik und grotesken Elementen bewegt. Die Gesangsparts übernimmt die Musicaldarstellerin Sabrina Wolfram alias Felicia Felatio.

Corina Ratzel führt als „Miss Hallony“ durch das Programm. Die diplomierte Clown Schauspielerin zaubert aus jedem Bisschen ein urkomisches Desaster. Ohne viele Worte schafft sie es, die Bühne und den Publikumsraum miteinander verschmelzen zu lassen.

Gemeinsam mit den „Galores“ gestaltet sie am 8. Dezember 2012 das Wintervarieté. Ab 20 Uhr beginnt die Show im Jugendzentrum GONSO in der Mainzer Straße 2 in Mainz-Gonsenheim. Karten kosten 10 Euro und 6 Euro für Studenten. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Kulturinitiative Gonsenheim unter http://www.gonskultur.de

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht