18.03.2022

Weltrekord: 24 Anfänger lernten in 7 Min. das Jonglieren

Weltrekord: 24 Anfänger lernten in 7 Min. das Jonglieren
v.l.n.r.: Frank Busemann (Olympia Silber 1996) , Johannes Eichelsdörfer (Notar), Bettina Stark (Präsidentin der GSA GermanSpeakers Association), Stephan Ehlers (Experte für Gehirn-Wissen und Jonglieren), Edgar Itt (Olympia-Bronze 1988 in Seoul)
(Bildquelle: Gabriele Ehlers)

100 Kongressteilnehmer wurden überrascht und aufgefordert in max. 7 (sieben) Minuten das Jonglieren mit 3 Bällen zu lernen. 24 haben es tatsächlich geschafft. Ein Beweis dafür, dass unglaublich klingende Ziele erreicht bzw. sogar übertroffen werden können. Der neue Weltrekord von Stephan Ehlers wurde von einem Notar begleitet und wird in Kürze amtlich beglaubigt.


Seit mehr als 25 Jahren hat Stephan Ehlers viele namhafte Firmen, Manager, Politiker und Promis um Kreativität, Know-how und Ergebnisse bereichert. Er ist der Jongleur unter den Top-Speakern und versteht es mit Ballzauberei und Wortwitz, informativ und unterhaltsam aktuelle Erkenntnisse aus der Gehirnforschung mit konkreten Tipps für die Umsetzung zu verbinden.

Zuversicht und Zutrauen für die Zukunft
==================================
In einer zunehmend von Krisen und Veränderung geprägten Berufswelt fordert Ehlers dazu auf, selbst aktiv zu werden und gibt dazu wertvolle Tipps und Anregungen für die konkrete Umsetzung. Er jongliert virtuos mit 3 Bällen und/oder mit 3 Buchstaben. Drei Z’s stehen für Ziel, Zeit und Zukunft. Es wird immer Ziele geben, wir haben gefühlt immer zu wenig Zeit, sowohl im Job als auch privat … und das wird sich in Zukunft schwer verändern. Das sorgt für 3 U’s: Unbehagen, Unsicherheit und Ungewissheit … Unbewusst natürlich. Dies hat aber Auswirkungen auf unsere Energie bzw. 3 E’s: das Engagement, die Entschlossenheit und Entscheidungsfreude lässt nach – in schwierigen Situation. Deshalb fordert Ehlers in seinen Vorträgen immer dazu auf, ein, zwei oder drei Bälle zu jonglieren, um damit den Teilnehmern die drei Dinge LIVE erleben zu lassen, was erfolgreiches Management der Zukunft ausmachen wird: Raus aus der Komfortzone, Unsicherheit ertragen lernen und Mut und Selbstbewusstsein aufbauen. Genau das passiert, wenn man lernt 3 Bälle Jonglieren zu lernen. Am 17. März gelang ihm ein neuer Weltrekord in Nürnberg: 24 Kongressteilnehmer haben es geschafft, in nur 7 Minuten das Jonglieren mit 3 Bällen zu lernen. SAT1 berichtete darüber.
Ehlers ist fest davon überzeugt, dass die Veränderungsintensität und das Tempo sowohl global als auch in lokalen Märkten eher zunehmen als ab-nehmen wird. In dieser Zeit voller Unsicherheit und Veränderung hilft Stephan Ehlers Mut und Selbstvertrauen sowie Stärkung der eigenen Verantwortung aufzubauen. Dies hilft Mitarbeitern und Führungskräften drei Z’s wiederzuentdecken: Zuversicht und Zutrauen für die Zukunft zu gewinnen.

Quelle bzw. Informationen von:

D-80638 München
Motivator & Jonglator Stephan Ehlers Jonglier-Events & Business-Jonglage
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht