30.06.2021

Weiterbildung zum Wedding Planner: Nutzen Sie den Aufschwung in der Hochzeitsbranche

Weiterbildung zum Wedding Planner: Nutzen Sie den Aufschwung in der Hochzeitsbranche
Auf dem Weg zum Experten für den schönsten Tag im Leben: mit der IST-Weiterbildung "Wedding Planner".
(Bildquelle: © LE HAI LINH PHOTOGRAPHY)

Düsseldorf, 30. Juni 2021. Die Corona-Krise macht es hochzeitswilligen Paaren nicht leicht. Hohe Fallzahlen und lange Schließungen sorgten 2020 und in der ersten Hälfte dieses Jahres für etliche Stornierungen und Verschiebungen von Hochzeiten. Nun warten Brautpaare darauf, endlich eine Hochzeitsfeier nach ihren Wünschen ausrichten zu dürfen und sind dafür auf der Suche nach einem Hochzeitsplaner. Bester Zeitpunkt, eine Weiterbildung zum Wedding Planner am IST-Studieninstitut zu beginnen.


Das Jahr 2020 war für Brautpaare, Wedding Planner und die gesamte Hochzeitsbranche mehr als hart. Zahlreiche Hochzeiten mussten abgesagt, auf das nächste Jahr oder inzwischen noch weiter verschoben werden.

Nun atmet die Branche wieder auf. Die stetig wachsende Zahl Geimpfter, die sinkende Zahl neuer Corona-Fälle und die parallel steigenden Temperaturen geben Anlass zur Freude. So langsam zeichnet sich ab, dass Hochzeiten im Sommer wieder stattfinden dürfen – natürlich immer unter den aktuell geltenden Regeln. „Viele Brautpaare wollen spätestens jetzt, durch die Probleme, die sie durch Corona mit ihrer Hochzeitsplanung hatten, ihren schönsten Tag in den Händen eines Profis wissen. Hochzeitsplaner sind und werden also wieder sehr gefragt sein.

"Interessierte können sich das passende Know-how dazu in der berufsbegleitenden IST-Weiterbildung zum Wedding Planner aneignen“, sagt Marie Alsleben, IST-Dozentin und Gründerin der Agentur Marie Alsleben - Wedding Planning & Design. „Der Wedding Planner ist eng mit dem Eventmanager verbunden, nur ist im Vergleich zu allen anderen Events bei einer Hochzeit die Zielgruppe meistens anspruchsvoller – und die Bedürfnisse sind spezifischer. Es lohnt also, sich das Wissen von der Planung bis zur Durchführung einer Hochzeit von Experten vermitteln zu lassen.“ In der dreimonatigen Weiterbildung vermitteln Profis aus der Branche nicht nur fachliches Know-how rund um Hochzeiten, BWL und Marketing. Sie bereiten die Teilnehmenden darüber hinaus auch gezielt auf die eigene Selbständigkeit vor.

Per Fernstudium zum Spezialisten für den schönsten Tag im Leben
Am IST-Studieninstitut lernen zukünftige Wedding Planner flexibel per Online-Vorlesungen wichtiges Know-how für eine selbständige Tätigkeit und praxisnahes Wissen, das von Brancheninsidern konzipiert wurde. Die Weiterbildung startet monatlich. Weitere Informationen gibt es unter der deutschlandweit kostenfreien Rufnummer 0800-4780800 und auf der Webseite.

Quelle bzw. Informationen von:

D-40233 Düsseldorf
IST-Studieninstitut / IST-Hochschule
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht