07.09.2011

Wacken Open Air setzt auf digitale TETRA Funklösung von Riedel

Wacken Open Air setzt auf digitale TETRA Funklösung von Riedel Die TETRA-Lösung von Riedel für das Wacken Open Air

Die ICS Festival Service GmbH, der Veranstalter des größten Heavy Metal Festivals der Welt, des Wacken Open Air, setzte auf eine digitale Bündelfunk-Lösung von Riedel Communications.


Die ICS Festival Service GmbH, der Veranstalter des größten Heavy Metal Festivals der Welt, des Wacken Open Air, setzte auf eine digitale Bündelfunk-Lösung von Riedel Communications. Riedel, führender Hersteller von Echtzeitnetzwerken für Video, Audio und Kommunikation, lieferte eine umfassende TETRA-Funkinstallation für das dreitägige Festival.

Das von Riedel installierte TETRA-System sorgte auf dem Festivalgelände insgesamt 200 Hektar für ein zuverlässiges Funknetz und bestand aus einer Base-Station und vier Base-Radios. Die Lösung ermöglichte bis zu 15 gleichzeitige Gespräche auf lediglich vier Kanälen. Möglich wird dies durch den effizienten Frequenzeinsatz der TETRA-Technologie, die bis zu vier Gespräche gleichzeitig auf einer Frequenz abbildet. Die TETRA-Technologie erlaubt zudem, einzelne Funkgeräte direkt anzusprechen.

Mehr als 300 digitale Motorola MTH800 Funkgeräte aus dem Vermietpark Riedel kamen beim Wacken Open Air zum Einsatz. Mit insgesamt 12 unterschiedlichen Rufgruppen wurden alle Gewerke wie Security, Veranstaltungsleitung oder Technik in die Kommunikationsinfrastruktur eingebunden. Ein zusätzlicher Notrufkanal garantierte die größtmögliche Absicherung bei Notfällen. Dieser erlaubte es, alle Rufe zu unterbrechen, um im Notfall alle Teilnehmer des Funknetzes zu erreichen. Um eine vollständige Funkabdeckung zu gewährleisten, installierte Riedel die Antennen der TETRA-Installation auf dem 20 Meter hohen Turm des Festivalgeländes. Ein Riedel-Mitarbeiter vor Ort sorgte für direkten Service und Support.

„Die TETRA-Lösung von Riedel ist ideal für das Wacken Open Air. Veranstaltungen dieser Größenordnung sind immer eine große Herausforderung, was die Koordination und die Sicherheit angeht. Dank des TETRA-Systems mussten wir uns in dieser Richtung keine Gedanken machen und konnten so ein sicheres und erfolgreiches Event garantieren“, so Thomas Hess, Produktionsleiter bei der ICS Festival Service GmbH.

Das Wacken Open Air verzeichnete dieses Jahr knapp 75.000 Besucher, die mit 125 Bands auf den verschiedenen Bühnen feierten.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht