05.09.2011

Vorentscheid zum Location Award 2011 - Die Finalisten stehen fest

Vorentscheid zum Location Award 2011 - Die Finalisten stehen fest Axica Berlin: Eventlocation für das Finale des Location Award

Für viele Location-Betreiber in Deutschland waren die vergangenen Wochen geprägt von Fiebern und Bangen. Denn mittels Online-Voting wurden Veranstaltungsmanager aufgerufen, in acht Kategorien die jeweils drei besten Location-Betreiber zu küren.


Für viele Location-Betreiber in Deutschland waren die vergangenen Wochen und Monate geprägt von Fiebern und Bangen. Denn mittels Online-Voting wurden Deutschlands Veranstaltungsmanager aufgerufen, in acht Kategorien die jeweils drei besten Location-Betreiber des Landes zu küren.
 
Location Award 2011 im Axica Berlin

Initiator des Location Awards, der in diesem Jahr zum zweiten Mal in Berlin stattfindet, ist die Locationportale GmbH. Das Unternehmen betreibt, sortiert nach professionellen Kriterien und relevanten Ballungsgebieten Deutschlands, Location-Datenbanken, die es der deutschen Veranstaltungswirtschaft in diversen Internetportalen zur Verfügung stellt. Geschäftsführer Frank Lienert: „Locations sind zweifelsohne integraler Bestandteil eines effizienten Live-Marketings und damit ein wichtiger Erfolgsfaktor in der nachhaltigen Wirtschaftskommunikation. Mit unserer Dienstleistung sehen wir uns als Bindeglied zwischen Anbietern und Nachfragern von Veranstaltungsstätten. Der Location Award würdigt im jährlichen Turnus Location-Betreiber für herausragende Leistungen und Innovationen und spiegelt dabei die gesamte Bandbreite unterschiedlicher Veranstaltungs- und Tagungsflächen in Deutschland wieder. So verschaffen wir Nachfragern einen top-aktuellen Überblick und bieten Anbietern gleichermaßen eine Plattform für ihre Leistungen. Dabei ist es keineswegs unsere Intention, einen internen Branchentreff zu veranstalten, sondern Veranstaltungsplaner aus Unternehmen und Agenturen gleichermaßen mit in die Veranstaltung einzubinden.“

Experten-Jury ermittelt die besten Locations
 
Am 8. Oktober findet im Berliner Axica die Final-Gala des Location-Awards statt. Das direkt am Pariser Platz gelegene Axica erhielt sein charakteristisches Erscheinungsbild von Star-Architekt Frank O. Gehry – nicht zuletzt deswegen belegte das Axica Berlin wohl im vergangenen Jahr den ersten Platz in der Kategorie ‚Designlocations‘ – nun ist es die Eventlocation für das Finale des Location Award 2011, in dem die Experten-Jury um Jury-Präsidentin Manuela Thomsen (Deutscher Sparkassen und Giroverband) die Besten der Besten ermittelt. Dass sich die Veranstaltung bereits im zweiten Jahr einer hohen Akzeptanz erfreut, wird nicht nur durch die wachsende Anzahl der Bewerber deutlich. Auch die 15.129 abgegebenen Stimmen im Online-Voting spiegeln die große Relevanz von Locations in der Wirtschaftskommunikation wieder.

Quelle bzw. Informationen von:

D-40212 Düsseldorf
Laureamedia GmbH
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht