17.03.2014

Von einer leeren Industriehalle zur Eventlocation in behaglicher Atmosphäre

Von einer leeren Industriehalle zur Eventlocation in behaglicher Atmosphäre

Live-Kommunikation braucht Raum


Für alle Situationen, deren Umgebung kluge Konzepte verlangen, gilt: Das Raumdesign muss exakt auf die individuellen kunden- und kommunikationsspezifischen Ansprüche zugeschnitten sein. Egal, ob Tagungswelt oder Abendveranstaltung, eine maßgeschneiderte Lösung ist gefordert.

Die Location: das ewerk in Berlin Ortsteil Mitte. Der Auftrag: Für einen internationalen Automobilkonzern, den Kunden eines renommierten Caterers, wurde im Rahmen einer Händlertagung eine Abendveranstaltung nicht einfach nur beliefert: Es galt den leeren Veranstaltungsraum mit Leben zu füllen, eben ein durchdachtes Ausstattungskonzept zu planen und umzusetzen.

Das ewerk genießt mit höchsten funktionalen und ästhetischen Ansprüchen die Beliebtheit einer der bekanntesten Eventlocations der Hauptstadt. Doch das Erscheinungsbild einer Veranstaltung wird nicht allein durch den Ort bestimmt, auch Elemente wie Licht, Möblierung und Dekoration prägen den Auftritt. „Gut integriert in das Gesamtkonzept erwecken solche „Requisiten“ den Raum zum Leben, verleihen Tiefe und erweitern den Nutzwert“, so Ulrich Stadfeld, der Projektleiter von Party Rent. Der Berliner Standort des Event-Suppliers setzte ein ganzheitliches Ausstattungskonzept um: „Mit stilvollem Design und einem klaren Gestaltungsraster verwandelt sich die raue Ausstrahlung der Industriehalle in eine intime und warme Atmosphäre.“ Party Rent arrangierte ein Wechselspiel zwischen Barsituation mit beleuchteter Rundtheke und Stehtischen ‚Ibiza‘ und der Lounge ‚Hollywood‘ im galerieartigen Obergeschoss. Eine Location mit Wohlfühlcharakter und die perfekte Umgebung für Kommunikation.



Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht