07.09.2011

Vollgas: Media Resource Group im Einsatz für Pirelli

Vollgas: Media Resource Group im Einsatz für Pirelli Plasma-Monitore zur Fernsehübertragung

Als exklusiver Reifenausstatter der Formel 1 präsentierte Pirelli sich kürzlich am Nürburgring in zwei Hospitality-Bereichen. Die Media Resource Group stattete die Veranstaltungen von Pirelli technisch aus.


Als exklusiver Reifenausstatter der Formel 1 in den Jahren 2011 bis 2013 präsentierte Pirelli sich kürzlich am Nürburgring im Rahmen des Rennens „Formula 1 Santander Grand Prix von Deutschland 2011“ in zwei Hospitality-Bereichen für Medien, Presse, Kunden und Besucher. Die Media Resource Group stattete im Auftrag der Agentur marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG die Veranstaltungen von Pirelli technisch aus.
 
Zwei Konferenzräume im Dorint Hotel am Nürburgring wurden durch ein Raum-in-Raum-Konzept zu einer exklusiven Lounge umgestaltet. Veranstaltungstechnisch galt es für die Spezialisten der Media Resource Group die Lounge hochwertig zu beschallen und zu beleuchten. Zur Beleuchtung wurden mehr als 100 optisch hochwertige Scheinwerfer an den Seitenwänden und an der Decke des Raum-in-Raum-Konzeptes angebracht. Diese Art der Beleuchtung wurde dem exklusiven Anspruch des Gesamtkonzeptes insbesondere dadurch gerecht, dass die Beleuchtungskörper an Stromschienen befestigt waren und zum Betrieb keinerlei Kabel o. ä. benötigt wurden.  

In der Lounge wurden anhand von 12 Plasma-Bildschirmen sky-HD-Übertragungsflächen geschaffen, auf denen die Besucher das Rennen verfolgen konnten. Des Weiteren wurden auf der - direkt an Lounge und Rennstrecke anschließenden - Dachterrasse zwei weitere 65“ Plasma-Monitore zur Fernsehübertragung aufgestellt.  
 
Außerdem war die Media Resource Group für die technische Ausstattung der in der Lounge durchgeführten Pressekonferenz zuständig. Dazu wurde eine 8 x 3 m große Projektionsfläche nahtlos in die Lounge integriert, die vollflächig mit 2D- und 3D-Inhalten über mehrere Medienserver bespielt wurde. An der Produktion des 3D-Films, der im Rahmen der Pressekonferenz präsentiert wurde, war die Media Resource Group maßgeblich beteiligt.  

Moderiert wurde die Pressekonferenz von Wolfgang Rother; Nick Heidfeld und Paul Hemberey, seines Zeichens Motorsportdirektor bei Pirelli, standen den Medienvertretern Rede und Antwort.

Neben der Ausstattung der Lounge und der Integration der Pressekonferenz-Situation in diese zeichnete sich die Media Resource Group für die technische Ausstattung mit Licht-, Ton- und Videotechnik der Activation-Area von Pirelli verantwortlich. Auf der Freifläche von 400 m² am ring.Boulevard wurden verschiedene Attraktionen – von der Ausstellung der neuesten Pirelli-Reifen, über Gewinn- und Geschicklichkeitsspiele bis hin zu einer Autogrammstunde mit Tim Schrick und Christina Surer– für die Besucher geboten.  
 
Als langjähriger Partner von Künstlern, Unternehmen und Institutionen sorgen die Spezialisten für Licht, Ton, Video und Messebau für die kreativ-technische Umsetzung der unterschiedlichsten Veranstaltungen und Präsentationen. „sehen. hören. bewegend – Das ist es wofür wir arbeiten“

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht