11.12.2019

VDVO stellt den Vorstand für die Zukunft auf: Neues Ressort „Mitgliederbetreuung“ wird besetzt – Kurt Schüller zurückgetreten

VDVO stellt den Vorstand für die Zukunft auf: Neues Ressort „Mitgliederbetreuung“ wird besetzt – Kurt Schüller zurückgetreten
(Bildquelle: VDVO)

(Berlin, 10.12.2019) Am Nikolausabend kam es nach 15 Jahren zur letzten Amtshandlung: Kurt Schüller, das Urgestein der Veranstaltungsplaner-Szene und Gründer des Verbands der Veranstaltungsorganisatoren e. V. zeichnet seinen letzten Beleg der VDVO Weihnachtsfeier ab und tritt als jahrelanger Finanzchef des Verbandes zurück. „Meine Zeit ist gekommen, ich habe ein gutes Haus bestellt und kann voller Stolz das Ressort der Finanzen in neue Hände geben“, so der 57jährige Unternehmer aus Bad Kreuznach. Ein weiterer Schritt, der für den Umbau und Ausbau des führenden Fachverbandes der Meeting- und Eventbranche steht.


„Wir blicken auf eine steile Erfolgskurve zusammen mit Kurt Schüller zurück und danken ihm ausdrücklich für sein enormes Engagement für den VDVO“, so Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender des Fachverbandes. „Mit Herrn Schüller haben wir viele entscheidende Jahre der Expansion und strategischen Weiterentwicklung als Think Tank im internationalen Meeting- und Event-Business gestalten dürfen. Darüber hinaus bin ich ebenfalls meiner Vorstandskollegin Kerstin Pickny sehr dankbar, dass sie sich zur Wahl als neue Schatzmeisterin aufstellen lässt“, betont Fritzges.

Zudem wird das neu geschaffene Vorstandsressort „Mitgliederbetreuung“ erstmals besetzt. Beide Vorstände werden bei der Jahreshauptversammlung am 1. April 2020 in der Hannover Messe von den VDVO-Mitgliedern gewählt. Das neue, ehrenamtliche Vorstandsamt umfasst die Cluster Community Building, Member Hospitality und Meeting & Event Networking. Gesucht werden Persönlichkeiten mit hoher fachlicher Qualifikation, empathischer Führungsstärke und feinem Sinn fürs Zwischenmenschliche, die am Puls des Verbandes, den Mitgliedern, neue Strömungen in der Meinungsbildung heraushören, Erwartungen und Wünsche an den Verband aufspüren und Gesprächspartner für alle Verbandsangelegenheiten sowie angrenzenden Branchenthemen sind.

Mitglieder des VDVO und solche, die es werden wollen, sind daher aufgerufen, ihre Bewerbung einzureichen. Im Zuge der turnusmäßigen Mitgliederversammlung und den damit nun anstehenden Wahlen wird Kurt Schüller und Inhaber der Mitgliedsnummer 1 ebenfalls offiziell verabschiedet.

Quelle bzw. Informationen von:

D-10827 Berlin
VDVO Verband der Veranstaltungsorganisatoren
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht