08.12.2015

Varieté 2015 – Kulturhof Kosma »Teuflisch gute Weihnacht«

Varieté 2015 – Kulturhof Kosma »Teuflisch gute Weihnacht«

Auch dieses Jahr heißt es wieder teuflische gute Weihnacht im Kulturhof Kosma. Präsentiert von ZirCouplet werden mehr als eine Handvoll Künstlerinnen und Künstler vom 17. bis 19. Dezember die Varietébühne dieses einmaligen Hauses füllen.


Mit im Programm sind die folgenden international tätigen Artistinnen und Artisten:

Karl-Heinz Helmschrot:
Als Moderator schlüpft Helmschrot gekonnt in die passenden Rollen und führt mit Witz und Charme durchs Programm, ja wird sogar Teil des Programms. Mit seiner Schlagfertigkeit und Wortgewandtheit spielt er mit dem Publikum und begleitet es als Moderator durch die ganze Veranstaltung. Oberstes Kredo bleibt dabei immer: Langeweile und Helmschrot haben miteinander nichts zu tun!

Monsieur macht Kunst & Nora Born:
Wer ihn nicht kennt, sollte ihn unbedingt kennenlernen! Mit seinem eleganten Äußeren, anspruchsvollen Darbietungen und seiner grummeligen Art schafft er es sein Publikum zu fesseln. Absurde Ideen und Banales aus dem Publikum verwandelt er zu grandiosen Erlebnissen für alle Beteiligten und das ganz ohne Worte. Verblüffend, wie das Leise das Laute übertönen kann! Begleitet wird Monsieur von der Pianistin Nora Born am Klavichord. Ihre Musik ergänzt auf wunderbare Weise das meist komische, aber auch mal nachdenklich traurige Bild und unterstützt die geschaffenen Emotionen.

Jana Korb:
Gerade in der Luftartistik sieht sie ungeahnte Möglichkeiten für Ausdruck, Bewegung, Spiel. Durch die Erfahrung der Schwerkraft und die Erforschung von Reibung, Haftung und Schwung transzendiert sie auf immer wieder neue Art und Weise den Raum. Und in unserem Programm tritt ein weiteres Element hinzu: Feuer.

Georg Traber:
Er zeigt Hikohki Gumo (jap. Kondensstreifen). Ein Dutzend geschälte, weiss lasierte Hasel-Stecken mit roter Schnur zusammengebunden. Ein Einzelner aus diesem Bund von 12 gelöst, lädt zum Tanz… Haben wir vergessen, dass wir viel mehr sind, als wir uns zutrauen?

Ulrike Storch:
Sie nennt es Footjuggling und es wird die Zuschauenden von den Beinen reißen. Mit technischer Perfektion treibt sie kopfüber vielfältige Gegenstände vor sich her und hat gleichzeitig die wunderbare Stimmung fest im Griff. Ein Augenschmaus für diejenigen, die Zeugen des Geschehens werden.

Kira Rabenstein:
Blutjung im Vertrauen auf die eigenen Hände wird sie in Sekundenbruchteilen vom Publikum ebenfalls auf Händen getragen.

Überzeugen Sie sich selbst. Beim Kosmaer Weihnachtsvarieté 2015 präsentiert von ZirCouplet. Und eins ist gewiss, das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Hereinspaziert, viel Vergnügen und Guten Appetit!

Quelle bzw. Informationen von:

D-10779 Berlin
Monsieur & Pianistin Nora Born - Humor in schwarz-weiß
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht