03.05.2021

TANZPAKT Stadt-Land-Bund: CircusDanceFestival 2021, aktualisiertes Programm

TANZPAKT Stadt-Land-Bund: CircusDanceFestival 2021, aktualisiertes Programm
(Bildquelle: Micaela Alaniz)

Donnerstag, 20. Mai bis Montag, 24. Mai 2021auf dem Gelände des TPZAK -Zirkus-und Artistikzentrum Köln


Das CircusDanceFestival, das sich - auch international gesehen - als erstes Festival auf die hybride künstlerische Form zwischen Zirkus und Tanz fokussiert, feiert am langen Pfingstwochenende 2021 in Köln Premiere! Die aktuelle Pandemieentwicklung und die daraus abgeleiteten behördlichen Anordnungen haben war programmliche Folgen für das CircusDanceFestival, doch das Wichtigste ist: Das Festival findet statt und kann weltweit im digitalen Raum verfolgt werden.

Bereits frühzeitig hatten der künstlerische Leiter Tim Behren und sein Team radikale Modifikationen am ursprünglich geplanten Programm für das CircusDanceFestival vorgenommen und auf eine hybride Version inkl. Open-Air-Programm umgestellt.

Nun war also erneut Flexibilität gefragt und das Team um Tim Behren hat geliefert. Die jetzt vorgestellte Programmplanung wendet die Situation ins Positive und konzentriert sich umso ambitionierter auf Formate, deren Ausführung vor allem für den digitalen Raum als sicher machbar gelten darf. Und sollte bis zum Festivalstart am 20. Mai 2021 die Öffnung von Veranstaltungen für ein physisch anwesendes Publikum wieder möglich sein, wird das CircusDanceFestival solche veränderten Umstände selbstverständlich in der Programmpräsentation vor Ort umsetzen.

Die aktuelle Programmübersicht zum CircusDanceFestival 2021 mit ausführlicher Erläuterung der jeweiligen Veranstaltungen finden Sie als Übersicht auf der Webseite.

Highlights sind das ARTE-Filmprogramm, live gestreamte Aufführungen und im Auftrag des CircusDanceFestival produzierte Dokumentarfilme zu Zeitgenössischem Zirkus; außerdemder Stream zur Präsentation des „Video/Creation-Lab“ im Rahmen der Hochschulkooperation zwischen dem Zentrum für Zeitgenössischen Tanz(ZZT) an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Brüsseler Zirkushochschule ESAC sowie die live gestreamten Performances des Nachwuchsprogramms „Junge Wilde“ und das Fachsymposium „Re-Writing Circus“,das aus dem Digitalstudio ZOOGARAGE gestreamt wird. Die Live-Programme auf der Outdoor-360°-Rundbühne und das OpenAir-Kino müssen leider momentan entfallen, die Site-Specific-Installationen werden nur im Fall einer Öffnung für das Publikum zugänglich sein.

Das CircusDanceFestival ist Modellprojekt mit bundesweiter Ausstrahlung für die Verbindung aus Festival, spartenspezifischem Residenz- und Koproduktionsprogramm und Nachwuchsförderung.

Präsentiert wird das CircusDanceFestival von dem in NRW spitzengeförderten Label Overhead Project - mit Doppelsitz in Köln (NRW) und Tübingen (BW). Das Label unter der konzeptionellen und künstlerischen Federführung des Choreografen und Akrobaten Tim Behren lanciert seit mehr als zehn Jahren erfolgreich eine besondere Bühnensprache in der Spartenüberschreitung von Zeitgenössischem Zirkus und Tanz, aus der sich eine ungewöhnliche künstlerische Perspektive auf Körper und Raum entwickelt hat.

Beim CircusDanceFestival ist Tim Behren für die Künstlerische Leitung zuständig, in Zusammenarbeit mit dem Kernteam Mechtild Tellmann (Geschäftsführung und PR lokal), Malte Garrecht (Produktionsleitung), Hanno Sons (Technische Leitung) und Heike Diehm / k3 berlin (PR national und Medienpartnerschaften).

Das CircusDanceFestival ist Teil des Exzellenz-Förderprogramms TANZPAKT Stadt-Land-Bund, das sich zuvorderst an etablierte Künstler*innen, Ensembles und Produktionsstrukturen mit internationaler Ausstrahlung richtet. Darüber hinaus werden Institutionen gefördert, die national herausragende und innovative Entwicklungskonzepte erarbeiten. Ziel ist die Realisierung relevanter Projekte, die zur künstlerischen wie strukturellen Weiterentwicklung, Stärkung und Profilierung der Kunstform Tanz in Deutschland beitragen.

TANZPAKT Stadt-Land-Bund ist eine gemeinsame Initiative von Kommunen, Bundesländern und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Exzellenzförderung im Tanz.

Quelle bzw. Informationen von:

D-50931 Köln
CircusDanceFestival
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht