28.08.2010

Tanzmesse verzeichnet Besucherrekord! Zahlreiche Tanzvorstellungen ausgebucht!

Tanzmesse verzeichnet Besucherrekord! Zahlreiche Tanzvorstellungen ausgebucht! internationale tanzmesse nrw

Heute geht die 8. internationale tanzmesse nrw in Düsseldorf zu Ende. Zum letzten Mal waren die Messehallen an diesem Samstag bis 15:00 geöffnet. Tanzvorstellungen im Düsseldorfer Schauspielhaus, Central in der Alten Paketpost und dem tanzhaus nrw schließen die Veranstaltung heute Abend ab.



internationale tanzmesse nrw endet heute Abend



Heute geht die 8. internationale tanzmesse nrw in Düsseldorf zu Ende. Zum letzten Mal waren die Messehallen an diesem Samstag bis 15:00 geöffnet. Tanzvorstellungen im Düsseldorfer Schauspielhaus, Central in der Alten Paketpost und dem tanzhaus nrw schließen die Veranstaltung heute Abend ab.



Einen Besucher-Rekord konnte die Tanzmesse in diesem Jahr erstmals verzeichnen. Mehr als 230 Aussteller aus 42 Ländern präsentierten sich an 102 Messeständen im NRW-Forum Kultur und Wirtschaft. Erstmals musste aufgrund der großen Anfrage eine zusätzliche Messehalle eröffnet werden. Insgesamt registrierten sich 1100 Fachbesucher, darunter Veranstalter aus Europa, den USA, Taiwan und Japan, die für ihre Theater und Festivals Tanzcompagnien buchen möchten. 4800 Performance-Tickets wurden im Vorfeld bestellt, 5800 Zuschauer besuchten die Tanzvorstellungen an den vier Tanzmesse-Tagen in den Theatern in Düsseldorf und Krefeld. Zahlreiche Performances waren ausgebucht. Wann immer möglich, wurden spontane Zuschauer noch in die Theater gelassen. Jedoch war es aufgrund der außergewöhnlich großen Nachfrage nicht immer möglich, kurz entschlossenen Gästen noch Einlass zu gewähren.



Friedrich G. Conzen, Bürgermeister der Stadt Düsseldorf erklärte bei einem Messerundgang, die Messe Düsseldorf könne sich in punkto Internationalität ein Beispiel an der internationalen tanzmesse nrw nehmen.



Maura M. Pally (Deputy Assistant Secretary for Professional and Cultural Exchanges at the US Department of the State's Bureau of Educational and Cultural Affairs -ECA-), eine enge Vertraute Hillary Clintons, war bei der Eröffnungsveranstaltung zugegen.



Zudem wurden bei den Empfängen der internationalen tanzmesse nrw Botschafter aus Belgien und Luxemburg sowie die Generalkonsule der Türkei und der USA begrüßt. Die internationale tanzmesse nrw wird also auch auf politischer Ebene positiv aufgenommen: ein Zeichen dafür, dass der Tanz auch international an Aufmerksamkeit und Bedeutung gewinnt.



Das Düsseldorfer Publikum zeigt ebenfalls zunehmend Interesse nicht nur an den Abendveranstaltungen, sondern auch an den Präsentationen der Tanzcompagnien und Kulturinstitutionen in den Messehallen.



Nächste Veranstaltung in 2012



Das Ziel, tanzinteressiertes Publikum aus Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen stärker für die internationale tanzmesse nrw und den internationalen zeitgenössischen Tanz zu begeistern, soll auch bei der kommenden Veranstaltung im Jahr 2012 weiterverfolgt werden. „Natürlich ist es wichtig, Tanzschaffende mit  ihren Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland zu vernetzen aber nur durch ein Publikum, ein begeistertes aber auch ein kritisches, kann ein Choreograf seine Arbeit weiterentwickeln", so Kajo Nelles, Leiter der internationalen tanzmesse nrw.



Die nächste Tanzmesse ist für das Jahr 2012 geplant, und zwar vom 29. August bis zum 1. September im Düsseldorfer NRW-Forum Kultur und Wirtschaft.


Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht