17.06.2014

TangoPassion im Audi Forum Neckarsulm: Event-Dienstleister Gahrens + Battermann realisiert Tango-Event im Audi Forum Neckarsulm

TangoPassion im Audi Forum Neckarsulm:  Event-Dienstleister Gahrens + Battermann realisiert Tango-Event im Audi Forum Neckarsulm Licht-, Ton- und Videotechnik für eine stimmungsvolle Tangonacht

Das Kulturprogramm bot mit „TangoPassion“ 1.300 Besuchern am 5. April im Audi Forum Neckarsulm einen Showakt der Superlative.


Das Kulturprogramm bot mit „TangoPassion“ 1.300 Besuchern am 5. April im Audi Forum Neckarsulm einen Showakt der Superlative. Für das Tangospektakel reisten 35 Künstler aus zwölf Nationen nach Neckarsulm, um auf einer Spielfläche von über 1.000 Quadratmetern, verteilt auf zehn Bühnen und drei Ebenen, die Gäste mit Tanz-, Musik- und Akrobatikdarstellungen zu verzaubern. Verantwortlich für die veranstaltungs- und medientechnische Umsetzung des dezentralen Eventkonzeptes im Audi Forum war die Münchener Niederlassung von Gahrens + Battermann.

Damit die Performances der Künstler auf den nach Stadtvierteln von Buenos Aires benannten Bühnen auf dem Boden und in der Luft sowohl gut sicht- als auch hörbar waren, musste Gahrens + Battermann ein Messebau-, Raum- und Technik-Konzept gemäß den architektonischen, räumlichen, licht- und klangtechnischen Vorgaben erstellen. „Insbesondere die kurze Vorlaufzeit zwischen Planung und Umsetzung sowie eine spezielle Traversen-Konstruktion über dem Zuschauerbereich für die Luftartisten zählten zu den besonderen Herausforderungen“, berichtet Karl Olbrich, Projektmanager von Gahrens + Battermann München. Neben dieser Traversen-Konstruktion mit integriertem Spezial-Motorseilzug für die Luftakrobatik standen Trapez-Montage und Aufbau diverser Groundsupport-Konstruktionen für zehn Bühnen im Mittelpunkt.


Licht-, Ton- und Videotechnik für eine stimmungsvolle Tangonacht

Für die Beschallung der gesamten Location wurden Groß- und Kleinbeschallungssysteme eingesetzt. „Wir konnten erst am Probentag der Künstler die Lautstärke genau anpassen und die einzelnen Bühnen so abstimmen, dass sich die gleichzeitig laufenden Tangodarbietungen nicht gegenseitig störten“, ergänzt der Münchener Projektmanager die jobtechnischen Besonderheiten. Gahrens + Battermann war darüber hinaus für die Lichtkonzeption und -inszenierung von Haupt- und Nebenbühnen sowie für die stimmungsvolle Ambientebeleuchtung im gesamten Audi Forum zuständig. Im videotechnischen Bereich sorgten die Medientechniker für eine Rückprojektion auf eine ca. 8 x 4 Meter große Motor-Leinwand, die gleichzeitig auch als Bühnen-Vorhang diente. In nur zwei Nachtschichten setzte Gahrens + Battermann alle eventrelevanten Anforderungen um – das Tagesgeschäft im Audi Forum konnte unbehelligt weiterlaufen.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht