14.01.2019

Stage|Set|Scenery kooperiert mit Branchenverband für Veranstaltungsplaner

Stage|Set|Scenery kooperiert mit Branchenverband für Veranstaltungsplaner

Berlin, 14. Januar 2019 - Ob klassischer Kongress oder interaktives Barcamp – Eventplaner sind Trendsetter und stehen häufig vor der Herausforderung, neue Wege der Inszenierung finden zu müssen. Das Thema Veranstaltungstechnik spielt dabei eine zentrale Rolle – nicht nur, um beim Kongress die Speaker ins „rechte Licht“ zu rücken und den Vortrag akustisch gut verständlich zu machen. Es geht darum, ein Event zu einem echten Erlebnis zu machen. Neue Themenfelder wie „Virtual und Augmented Reality“ spielen zusätzlich eine immer wichtigere Rolle. Dabei kann die Meeting- und Eventbranche ebenfalls von einem Austausch mit Theatern, Museen und anderen Kultureinrichtungen profitieren. Die entsprechende Plattform für diesen Austausch bietet die Stage|Set|Scenery, die vom 18. bis 20. Juni auf dem Berliner Messeegelände stattfindet und erstmalig mit dem Verband der Veranstaltungsorganisatoren e. V. (VDVO) kooperiert.


In Halle 22 gibt es speziell für die Veranstaltungsbranche einen eigenen Bereich, wo auch der VDVO mit einem kommunikativen Standkonzept vertreten sein wird. Im Rahmen des Kongressprogramms geht es neben dem Thema Eventinszenierung auch um Kulturimmobilien wie Theater und Konzerthäuser als Event Location. „Diese Messe bietet einen enormen Mehrwert für unsere Mitglieder und Veranstaltungsplaner, sagt Bernd Fritzges, Vorstandsvorsitzender des VDVO. „Für das Story-Telling und die damit verbundene Inszenierung einer Veranstaltung werden zunehmend Eventlocations in Kulturimmobilien gebucht. Denn durch Kultur kann ein sehr schlüssiger roter Faden im Event-Design gesponnen werden. Kultur und Eventinszenierung sind daher die beiden Themenschwerpunkte, die wir gemeinsam in den Fokus nehmen.“

“Wir freuen uns, mit dem VDVO einen weiteren Kooperationspartner aus dem Bereich Event gefunden zu haben”, sagt Patricia Pohle, Projektleiterin der Stage|Set|Scenery. “Dies komplettiert unser Portfolio, denn egal ob Theateraufführung oder Corporate Event – damit eine Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, müssen die Gewerke hinter den Kulissen reibungslos zusammenarbeiten und sich kontinuierlich austauschen. Für diesen Austausch bieten wir mit der Stage|Set|Scenery die ideale Plattform.”

Ein weiterer Verbandspartner aus dem Bereich Event ist die Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielhäusern (Inthega) auf der internationalen Fachmesse für Theater, Film- und Veranstaltungstechnik.

Die Stage|Set|Scenery im Überblick:
Die Stage|Set|Scenery ist die führende internationale Fachmesse und Kongress für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik mit den Schwerpunkten Bühnenmaschinerie und Steuerung, Architektur und Fachplanung, Licht, Akustik, Ton, Video- und Medientechnik, Studiotechnologie, Events, Museums- und Ausstellungstechnik, Ausstattung und Dekoration, Maske, Kostüm und Sicherheitstechnik. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) durchgeführt, die auch für die in die Messe integrierte International Stage Technology Conference verantwortlich zeichnet.
Die Stage|Set|Scenery findet alle 2 Jahre im Juni auf dem Berliner Messegelände statt.

Quelle bzw. Informationen von:

D-14055 Berlin
Stage|Set|Scenery / Messe Berlin GmbH Nächster Termin 15. - 17. Juni 2021
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht