18.01.2022

Seminarvorschau 1. Quartal 2022

Seminarvorschau 1. Quartal 2022
Internationale Event- und Congress-Akademie
(Bildquelle: Internationale Event- und Congress-Akademie)

Mit unseren zahlreichen Seminaren decken wir ein breites Spektrum klassischer und innovativer Themen der MICE-Branche ab. Im 1. Quartal des neuen Jahres haben wir wieder spannende und zukunftsweisende Themen im
Programm.


Im ersten Quartal 2022 bietet die IECA mehrere Seminare im Bereich „Veranstaltungsdesign“ an. So leitet Georg Lichtenegger am 02.02.2022 das Web-Seminar „Virtuelle und hybride Events co-kreativ gestalten!“, in dem er auf die erfolgreiche Zusammenarbeit von Eventplaner*innen und Event-Ownern, speziell bei virtuellen und hybriden Events, eingeht. Einem ganz anderen Teil der Eventorganisation, nämlich der Eventpsychologie und wie psychologische Effekte Veranstaltungen beeinflussen könne, widmet sich Steffen Ronft am 23.02.2002 im Seminar „Eventpsychologie Kompakt“.

Weiter geht es im März mit noch mehr Kreativität in der Veranstaltungsplanung in unseren Seminaren „Interaktive Veranstaltungsformate“ am 25 04.03.2022, „Event Trends“ am 16.03.2022 sowie „Corporate Innovation – vom Spinner im Marketing zur Innovationskultur“ am 25.03.2022.

Im Themengebiet „Projektmanagement“ leitet Kristin Westphal am 17. und 18.02.2022 das Seminar „Digitale Events – Planung und Umsetzung“, welches die Grundlagen zur erfolgreichen Durchführung digitaler Veranstaltungen vermittelt. Die beiden Seminare „Einführung ins Projektmanagement“ am 23.03.2022 und „Professionelles Projektmanagement“ vom 23.-24.03.2022 vermitteln Grundlagenwissen für Eventplaner*innen und sind Teil des neuen Kompakt-Kurses „MICE-Manager“, den die IECA in diesem Jahr erstmals anbietet.

Im Bereich „Persönliche und Soziale Kompetenz“ erläutert Caroline Solowjew den Teilnehmer*innen, warum Körpersprache bei virtuellen Events besonders wichtig ist und wie sie aktiviert werden kann. Das Seminar „Virtuelle Körpersprache“ am 09.02.2022 gehört zur neuen Online-Seminar Reihe, den IECA learning Snacks. Des Weiteren leiten Stefanie Hohenstatt und Carolin Solowjew am 22.03.2022 das Seminar „New Work – mehr als nur ein Buzz Word?“, in dem sich alles um den Wandel der Arbeitswelt und dessen Bedeutung dreht. „Protokollarisch korrekte Anreden und Anschriften“ am 29.03.2022 mit Silke Freudenberg hingegen erweiterte die Kompetenzen der Teilnehmer*innen im Umgang mit Hierarchien, Titeln und Genderfragen. Auch Barbara König trägt am 10.03.2022 mit dem Seminar „Gendergerechte Sprache“ dazu bei.

Gleich zwei Seminare bietet die IECA für Interessierte im Bereich „Hygiene“: Christian H. Otto leitet das Seminar „Fresh-Up: Hygienerichtlinien“ am 15.02.2022 und Christian Betz führt am 01.03.2022 in das Thema „Crowdmanagement 2.0 + Hygiene“ ein.

In das immer mehr an Bedeutung gewinnende Themengebiet „Nachhaltigkeit“ führen Julia Könnel und Marisa Rieger am 09.03.2022 im learning Snack „Wie bist Du als Eventmanager*in nachhaltig erfolgreich?“ ein. Die Dozentinnen bringen Interessierte in 7 Schritten zum nachhaltigen Eventkonzept.

Auf der Webseite können sich Interessenten nicht nur einen kompletten Überblick über das Fort- und Weiterbildungsprogramm verschaffen. Sie haben dort auch die Möglichkeit, sich für alle genannten oder für jedes andere Seminar ihrer Wahl anzumelden. Zusätzlich bietet die IECA die Möglichkeit, speziell auf Sie und Ihr Team zugeschnittene Inhouse-Seminare zusammen zu stellen.

Quelle bzw. Informationen von:

D-68161 Mannheim
IECA - Internationale Event- & Congress-Akademie
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht