06.05.2010

Semianyki bei den Ruhrfestspielen

Semianyki bei den Ruhrfestspielen

„Semianyki” oder „Die Familie“ ist eine temporeiche Clownerie über den chaotischen Alltag einer total verrückten Familie.



„Semianyki” oder „Die Familie“ ist eine temporeiche Clownerie über den chaotischen Alltag einer total verrückten Familie. Dabei geht es um nichts geringeres als um Krieg oder Frieden – zwischen einem stets betrunkenen Vater, einer schwangeren Mutter und ein paar durchgedrehten, kleinen Knirpsen. Die bunte Bande streitet stürmisch, und trotzdem haben sich alle lieb.



„Semianyki“ ist Theater zum Lachen für Groß und Klein. Das Stück kommt ganz ohne Worte aus, doch die Botschaft wird unmissverständlich deutlich: Himmel und Hölle liegen im Familienleben oft nah beieinander.



Ein Stück großer russischer Clownstradition von dem berühmten Theater Licedei aus St. Petersburg. Ein Wirbel von Sketchen, Spezialeffekten und Katastrophen – und zugleich eine Hommage an das Metier des Clowns.



Das Gastspiel wird im Auftrag von “Ruhrfestspiele” von Sacharow Entertainment organisiert und durchgeführt. Gespielt wird vom 17.-21.05.2010 im Theater Marl in Recklinghausen. Mehr Infos unter www.ruhrfestspiele.de

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht