23.05.2012

Securitas – sichere Kommunikation auf der Messe Berlin und dem ICC dank TETRA-Funk

Securitas – sichere Kommunikation auf der Messe Berlin und dem ICC dank TETRA-Funk Rainer Saße, Bereichsleiter bei Securitas
(Bildquelle: Securitas Sicherheitsdienste GmbH & Co. KG)

Die Securitas Sicherheitsdienste setzen für die Kommunikation auf dem Messegelände Berlin und dem Internationale Congress Centrum (ICC) auf eine digitale Bündelfunk-Lösung (TETRA) von Riedel Communications.


Die Securitas Sicherheitsdienste setzen für die Kommunikation auf dem Messegelände Berlin und dem Internationale Congress Centrum (ICC) auf eine digitale Bündelfunk-Lösung (TETRA) von Riedel Communications. Riedel, einer der führenden Hersteller und Provider von Echtzeit-Lösungen für Kommunikation und Transport von Video, Audio und Daten liefert eine umfassende TETRA-Installation, die den Einsatz von bis zu 400 Anwendern vor Ort ermöglicht.

Securitas entscheidet sich als verantwortlicher Sicherheitsdienstleister für das ICC und die Messe Berlin für ein Kommunikationskonzept auf Basis einer digitalen Bündelfunk-Lösung (TETRA). So verfügt nun – neben dem bereits etablierten TETRA-Standort Tempelhof – eine weitere Anlage in Berlin über eine TETRA-Lösung von Riedel Communications.

Als Funkgeräte kommen auf dem Messegelände Motorola MTP850S Handfunkgeräte zum Einsatz. Die Installation deckt den gesamten Messebereich, alle Hallen und Außenbereiche sowie das ICC ab. Sowohl eine TETRA-Zelle für den Außenbereich des Geländes als auch zwei In-House-Repeater im ICC garantieren ein flächendeckendes Funknetz auf dem Areal. Digitaler Bündelfunk bietet im täglichen Einsatz entscheidende Vorteile wie etwa verschlüsselte Kommunikation, ausgezeichnete digitale Sprachqualität oder die gleichzeitige Übertragung von Sprache und Daten.

„Mit der TETRA-Installation von Riedel sind wir bestens für alle Einsatz-Szenarien gerüstet. Besonders die Anbindung nach Wuppertal zu Riedel und die Verschlüsselung garantieren zu jeder Zeit eine sichere Kommunikation vor Ort", sagt Rainer Saße, Bereichsleiter bei Securitas.

Um die Anlage auch aus der Distanz zu warten und auf etwaige technische Fehler möglichst schnell zu reagieren, ist die TETRA-Installation an den TETRA-Switch von Riedel Com-munications in Wuppertal angebunden. Falls benötigt, lässt sich aufgrund der TETRA-Netzstruktur problemlos zwischen den Installationen in Berlin Tempelhof und der Messe sowie dem ICC kommunizieren.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht