20.01.2021

satis&fy setzt digitalen Summit "forum agrarzeitung" für die dfv Mediengruppe um

satis&fy setzt digitalen Summit
(Bildquelle: Anna Imm Photography )

Online-Preisverleihung mit Live-Schaltung zu den Preisträgern und Zuschauer-Votings, Live-Talks, Impulsvorträge mit Q&As sowie Debatten und Video-Pitches – viele Programmpunkte für den ersten Digital Summit „Forum agrarzeitung“ der dfv Mediengruppe. Gesendet wurde am 2. Dezember live aus dem Herzen Frankfurts, aus dem satis&fy Studio im Palais Thurn und Taxis.


Wegen der Corona-Pandemie musste auch das Forum agrarzeitung neue Wege gehen und wurde auf die digitale Bühne verlegt. Programmpunkte waren neben einer Podiumsdiskussion mit führenden Unternehmen der Agrarbranche, auch ein Technik Live-Talk mit Herstellern und Händlern, die Verleihung des „Förderpreises Agrarwirtschaft“ sowie die erstmalige Verleihung des Preises „Top Retailer-of- the-Year“. Netzwerken im virtuellen Raum stand als letzter Programmpunkt auf der Agenda des Digital Summits.

Gemeinsam mit dem Kunden entwickelte die satis&fy AG ein stimmiges, spannendes inhaltliches wie visuelles Veranstaltungsdesign, steuerte die verschiedenen Grafiken für das Studio-Setup bei, verantwortete die Bereitstellung der Event Plattform von Go.Control und das Live Streaming, stellte eine komplexe Sende-Regie zur Verfügung und sorgte für die reibungslose Durchführung des dreistündigen Events im eigens für die Veranstaltung umgebauten Studio. Lukas Obenauff, satis&fy Junior Project Manager: „Die Anfrage, den Digital Summit umzusetzen, erreichte uns gerade einmal zweieinhalb Wochen vor der Ausstrahlung. Wir haben den Verlag, der uns bereits eine fertige Programmagenda präsentierte, in erster Linie beraten, wie die Live-Zuschaltungen gestaltet werden und die Remote-Speaker in das Szenenbild sowie die Podiumsdiskussionen eingebunden werden können.“ Auch habe man gemeinsam diskutiert, wie die Preisverleihung ablaufen und die Workshops sowie Break-Out-Sessions digital am besten integriert werden könnten.

„Die Dynamik, die normalerweise bei Präsenzveranstaltungen auf einer Bühne entsteht, mussten wir jetzt über einen Bildschirm vermitteln. Daher war es für uns wichtig, das Format spannend und abwechslungsreich zu halten“, so Obenauff. Gelungen sei das durch die Integration interaktiver Elemente, Zuschaltungen und Live-Votings. Mit dem in erst vor kurzem im Palais Thurn und Taxis fertiggestellten Live-Studio bot satis&fy dem in Frankfurt ansässigen Verlag eine geeignete, nahe und direkt sendebereite Location an.

Für die erfolgreiche Transformation des Summits ins Digitale gab es Lob vom Kunden. So bedankte sich Heike Deneberger, Leitung Veranstaltungen Agrar- und Fleischmedien, beim satis&fy-Team mit den Worten: „Ihr habt wirklich alles in kürzester Zeit ermöglicht. Ihr habt stets für und mit uns gedacht und alle Gewerke waren hochprofessionell aufgestellt. Es war mir persönlich eine große Freude mit euch zu arbeiten.“ Und auch Gesamtverlagsleiter Agrarmedien Arne Löffel bezeichnete den Digital-Event als Erfolg: „Es war ein starkes Stück Arbeit, aber es hat sich absolut gelohnt. Wir können uns mit dem Forum agrarzeitung echt sehen lassen. Inhaltlich wie vom Look & Feel. Sehr professionell. Wir sind mit dem Forum agrarzeitung in ein neues und zukunftsfähiges Format gestartet, das wir in den kommenden Jahren noch weiter ausbauen werden.“

Quelle bzw. Informationen von:

D-61184 Karben
satis&fy
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht