06.06.2012

Rock’n’Roll Catering: Kirberg kochte am Ring!

Bei „Rock am Ring 2012“ sorgten Jutta Kirberg und ihr Team für das Catering von Linkin Park, Metallica, Die Toten Hosen, Motörhead und Co.


Drei Tage rockte der Ring, zehn Tage rockte die Kirberg-Küche. In diesem Jahr sorgte das Team von Kirberg zum 13. Mal für die Verpflegung der Crews, für das Catering der Künstler und das Wohl der Gäste in den VIP-Logen beim legendären „Rock am Ring“-Festival, dem größten internationalen Musikfestival in Deutschland.

Die Liste der Künstler, die das Catering-Unternehmen am Nürburgring mit Essen und Trinken nicht nur versorgt, sondern auch verwöhnt hat, las sich wie ein Who’s who der aktuellen Musikszene. Ob Linkin Park oder Metallica, Die Toten Hosen, Marilyn Manson, Motörhead oder Gossip – sie alle heizten dem Publikum bei „Rock am Ring 2012“ kräftig ein stärkten sich dazu in der Küche von Kirberg Catering.

Das kulinarische Konzept war dabei so einfach wie überzeugend: Gesund und ausgewogen sollten die Speisen sein. „Bei nahezu allen Musikern hat gesunde Ernährung einen ungeheuer hohen Stellenwert“, macht Jutta Kirberg klar, die vor 30 Jahren gleich bei ihrem ersten Catering-Job in der Top-Liga der internationalen Rockmusik begann. 1982 übernahm sie die Verpflegung der Rolling Stones bei deren Konzert in Köln. Heute weiß sie: „Bei ‚Rock am Ring’ wird gut gefeiert, trotzdem legen die Künstler und ihre Crews immer großen Wert auf gesunde Ernährung.“ Kirberg-Geschäftsführer Volker Beuchert ergänzt: „Beim Catering setzen wir auf frisches Obst, Salate und Gemüse. Selbstverständlich sind auch lactose- und glutenfreie Produkte und vor allem verlangen die Bands immer mehr Bioware.“

Sehr wichtig war zudem die ausreichende Versorgung mit Getränken. Kirberg hatte daher vor allem Wasser und isotonische Drinks im Angebot. Hinzu kam alles, was proteinreich ist und Energie bringt. Bei ausländischen Künstlern stehen derzeit „Coconut Water“ und „Fiji Water“ hoch im Kurs. „Oft müssen wir für manche Wünsche intensiv recherchieren, da es die entsprechenden Produkte in Deutschland gar nicht gibt“, so Volker Beuchert. Darüber hinaus sind die Qualität von Produkten, Zubereitung und Service auch bei „Rock am Ring“ von zentraler Bedeutung.

Wie Die Toten Hosen, für die das Unternehmen bereits mehrfach auf Tour im Einsatz war, feiert Kirberg Catering in diesem Jahr 30-jähriges Bestehen. Bis heute sind Jutta Kirberg und ihre Partner Thomas Lehmann und Volker Beuchert dem Musikbusiness verbunden. Doch längst gehören sie zu den erfolgreichsten und kreativsten deutschen Event-Caterern überhaupt. Kirberg Catering ist langjähriger Partner internationaler Unternehmen, bestens etabliert auf dem deutschen Event-Markt und mehrfach ausgezeichnet. Auf die Frage nach dem Erfolgsgeheimnis antwortet Jutta Kirberg: „Im Grunde gilt für Rockstars das Gleiche wie für die Top-Manager großer Handels- oder Automobilkonzerne: Man muss individuell auf ihre Wünsche eingehen und  erstklassige Qualität in allen Bereichen bieten.“

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht