13.01.2010

projekt.quartett gewinnt regionalen PSD Bank-Etat

Dass in der Werbung nicht nur die Lead-Agenturen immer die Nase vorn haben, bewies zu Beginn des Jahres 2010 die Nürnberger Full-Service-Agentur projekt.quartett.



Dass in der Werbung nicht nur die Lead-Agenturen immer die Nase vorn haben, bewies zu Beginn des Jahres 2010 die Nürnberger Full-Service-Agentur projekt.quartett. Sie setzte sich in einem Pitch um den regionalen Werbeetat der PSD Bank für Franken und Sachsen gegen mehrere Mitbewerber durch.



Die PSD Bank ist eine genossenschaftlich orientierte bundesweite Bankengruppe und betreut in Franken und Sachsen 120.000 Kunden, deren Objektive Beratung oberstes Ziel der Bank ist. projekt.quartett entwickelt und verantwortet für 2010 in diesen beiden Regionen die Mediaplanung in den Bereichen Radio, Print und Online sowie ergänzende Außenwerbung-, Direkt- und Eventmarketing-Maßnahmen.



„Wir freuen uns sehr über diesen Etatgewinn, denn er zeigt, dass wir mit jungen und frischen Ideen diesen Pitch für uns entscheiden konnten. Auch und gerade in der viel beschworenen Wirtschaftskrise kann man mit Optimismus, Leidenschaft und Know-how überzeugen", so Michael John, Media-Manager Kreation und Mitinhaber von projekt.quartett.



Die inhabergeführte Agentur kreiert seit 2003 frische und außergewöhnliche Lösungen in der klassischen Werbung on- wie offline, im Eventmarketing, im Bereich Promotion, in der Raumkonzeption und Dekoration sowie in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht