22.09.2017

Performance 2017: Veranstalter zieht positive Bilanz

Performance 2017: Veranstalter zieht positive Bilanz (Bildquelle: Jens Kahnert, memo-media)

Innerhalb von zwei Tagen präsentierten sich am 4. und 5. September im Rahmen der Paderborner Kulturbörse „Performance“ über 80 internationale Straßentheater Künstler und Gruppen im Neuhäuser Schlosspark.


Sowohl Fachbesucher als auch interessierte Öffentlichkeit sorgten an beiden Tagen für gefüllte Ränge bei den täglich über 80 Shows. Im Messebereich, der in diesem Jahr wieder in der historischen Schlosshalle zu finden war, wurden viele Fachgespräche geführt und Auftritte verhandelt.

Insgesamt zieht der Veranstalter - Stefan Hermanns vom Kulturamt der Stadt Paderborn - eine positive Bilanz. „An beiden Messetagen durften wir insgesamt mehr als 8.000 Besucher im Schlosspark begrüßen. Damit ist die Besucherzahl wesentlich höher als im vergangenen Jahr“, berichtet der Leiter des Veranstaltungsteams. Auch die Gala am Ende des zweiten Messetages sei gut angenommen worden. „Wir haben viele Dinge anscheinend richtig gemacht und das Vertrauen der Künstler und der Veranstalter in die Performance ist wieder hergestellt.“

Das recht junge Planungsteam hat bei seinem zweiten Durchgang auch das Verbesserungspotential erkannt und wird die Messe im Sinne der Künstler und Veranstalter weiter entwickeln. „Gewünscht wird unter anderem wieder einen geschlossenen Künstler-Catering-Bereich auf der Campingwiese und diesen werden wir 2018 mit einplanen“, so der Veranstalter.

Der Termin für die nächste Performance steht auch schon fest:
Am 3. und 4. September 2018 wird die Performance Paderborn zum zwölften Mal stattfinden.

Quelle bzw. Informationen von:

D-33098 Paderborn
PERFORMANCE Internationale Kulturbörse Paderborn
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht