30.07.2013

Party Rent überzeugt mit durchdachter Konzeptplanung im Sauerland

Party Rent überzeugt mit durchdachter Konzeptplanung im Sauerland Unternehmensveranstaltung mit Party Rent
(Bildquelle: Party Rent)

Für die Ausgestaltung einer Firmenveranstaltung im Sauerland am 22. Juni 2013 mit 300 Personen galt die Grundprämisse: weniger ist mehr.


Die Details machen den Unterschied



Häufig sind es Kleinigkeiten. Longdrinkgläser mit rotem Boden etwa, oder edle Stoff-Servietten statt Platzteller. Für die Ausgestaltung einer Firmenveranstaltung im Sauerland am 22. Juni 2013 mit 300 Personen galt die Grundprämisse: weniger ist mehr. „Es kommt auf die Feinheiten an“, weiß René Hilfert von Party Rent, der das Projekt für den langjährigen Kunden betreut hat. „Gerade bei puristisch angelegten Konzepten gilt es, die Alleinstellungsmerkmale des jeweiligen Kunden in den Details aufzugreifen“, begründet der Projektleiter das Farbkonzept der kundenbezogenen Ausstattung.



Durch das Mobiliar mit schlichten Formen in klassischem Weiß wurde die Fertigungshalle auf dem Betriebsgelände in eine Partylocation verwandelt, die das gewünscht gehobene Ambiente perfekt wiedergab. Der großzügige Sitzbereich für das Dinner bot den Gästen einen perfekten Blick auf die Bühne an der Längsseite des Gebäudes. An den Tischen der Serie „Ibiza“ fanden jeweils acht Stühle „Jo“ Platz, die die Eleganz des gesamten Abends unterstreichen konnten.



Dass ein solches Konzept nicht von der Stange kommt, ist für den Event-Supplier Party Rent selbstverständlich. Dabei fängt die Planung häufig ungewöhnlich an: „Wir freuen uns immer, wenn interessierte Kunden in Bocholt vorbeischauen, um sich unser Gelände anzuschauen. Spätestens wenn ich von unserem Logistik-Konzept erzähle, machen viele Leute große Augen“, berichtet Hilfert vom Anfang des Projekts. Gemeinsam mit dem Kunden setzt man sich dann in einem nächsten Schritt zusammen, um eine digitale Vorschau des Ausstattungskonzeptes zu entwerfen. „Mit einem sauber ausgearbeiteten CAD-Plan haben wir eine ideale Basis, auf der wir die Details besprechen können“, begründet Kornelia Koch aus der Abteilung Visualisierung die Sinnhaftigkeit des digitalen Konzeptes. Das Risiko, den gesamten Planungsprozess unnötig zu verlängern, könne man so vermeiden.



Dass sich die Bemühungen bezahlt machen, zeigt sich beim Event: Auf- und Abbau gelungen, die Veranstaltung im Sauerland ein voller Erfolg. Auch die Zusammenarbeit mit dem Caterer, dem Hotel-Restaurant „Seegarten by Olaf Baumeister“, war zu jedem Zeitpunkt problemlos. Erfahrungen wie diese prägen die Kooperation von Party Rent und seinem Kunden. Kein 08/15-Konzept mit immer gleicher Ausstattung, sondern die Herausforderung, sich bei ähnlich bleibenden Kundenbedürfnissen konstant neu zu erfinden, sei ein Indiz für eine gute Zusammenarbeit bei Party Rent.



Party Rent Group

Die Party Rent Group ist ein europaweiter Anbieter von Nonfood-Catering-Artikeln und Event-Equipment. Dazu zählen Table-Top-Ausstattungen wie Geschirr, Bestecke und Gläser, Eventmöblierungen, Theken- und Buffetsysteme, Kücheneinrichtungen, Dekorationen, Veranstaltungszelte mit entsprechender Logistik sowie Teppiche, Bühnen und Präsentationstechnik. Als eines der ersten Unternehmen der Event-Branche wurde der Workflow von Party Rent vom TÜV Deutschland DIN-EN-ISO 9001:2008 und in den Beneluxländern nach NEN-EN-ISO 9001:2008 zertifiziert. Heute ist die Party Rent Group mit 19 Standorten in Deutschland sowie in den Niederlanden, Frankreich, Luxemburg, Österreich und Skandinavien vertreten.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht