16.08.2011

Papier-Action für M-real Zanders

Papier-Action für M-real Zanders ZKM produziert Imagevideo für Hersteller von Spezialpapieren

Die Kölner Kommunikationsagentur Ziegs Kuchel Müller erstellte einen neuen Imagefilm für M-real Zanders. Mit dem Imagevideo präsentiert der international renommierte Hersteller von Spezialpapieren sein neues Produktportfolio.


Die Kölner Kommunikationsagentur Ziegs Kuchel Müller erstellte einen neuen Imagefilm für M-real Zanders. Mit dem Imagevideo präsentiert der international renommierte Hersteller von Spezialpapieren sein neues Produktportfolio. Das in Bergisch Gladbach sitzende Traditionsunternehmen ist spezialisiert auf hochwertige Papierprodukte und stellt in dem dreieinhalbminütigen Video seine aktuellen Markenprodukte Chromolux, Zanlabel pure, Zanlabel gloss, Zanlabel tac, Zanlabel met und Zanflex vor, die hauptsächlich für Flaschenetiketten verwendet werden. In dem Film werden aber auch Impressionen von der Papierherstellung geschickt eingebunden. Dabei werden Szenen aus dem Zanders-Werk Gohrsmühle in Bergisch Gladbach als Projektionen auf Papierbahnen, -bögen und  -rollen dargestellt, die von einer Darstellerin präsentiert werden. Somit sieht der Zuschauer auf dem Produkt selber, wie und wo es entstanden ist.

Die Filmidee stammt von ZKM-Creative Director Matthias Kuchel, der auch Regie führte. Der Imagefilm wurde Ende Februar auf einer Pressekonferenz in Bergisch Gladbach vor internationalen Journalisten aus ganz Europa offiziell vorgeführt. Die Organisation und Durchführung der Pressekonferenz übernahm ebenfalls die Agentur Ziegs Kuchel Müller.

Die M-Real Zanders GmbH wurde bereits 1829 gegründet. In dem Jahr übernahm Johann Wilhelm Zanders als Alleininhaber die älteste Papiermühle an der Strunde, die Schnabelsmühle. 1867 kaufte die Familie Zanders mit der Gohrsmühle die zweitälteste Mühle in Bergisch Gladbach hinzu. Ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte von Zanders war die Einführung des Qualitätspapiers Chromolux im Jahr 1958. Seit 2001 gehört das Unternehmen zu M-Real, der Papier-und Kartonsparte der finnischen Metsäliitto Group.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht