21.02.2014

Online-Marketing für Fachkräfte: Qualifikation mit IHK-Abschluss oder FH-Studium

Online-Marketing für Fachkräfte: Qualifikation mit IHK-Abschluss oder FH-Studium Online-Marketing für Fachkräfte
(Bildquelle: ©iStock.com/Studieninstitut )

Laut der jüngsten Studie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft verzeichnet die digitale Industrie ein stetiges Umsatzwachstum von mehr als 10 Prozent. Die Bruttoeinnahmen sollen auf über 120 Milliarden Euro ansteigen.


Laut der jüngsten Studie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft verzeichnet die digitale Industrie ein stetiges Umsatzwachstum von mehr als 10 Prozent. Die Bruttoeinnahmen sollen auf über 120 Milliarden Euro ansteigen. Experten werten den Sektor mit einem Beschäftigungswachstum von gut 8 Prozent als einen wichtigen Wachstumsmotor. Mehr als 460.000 Mitarbeiter sollen hier in den nächsten zwei Jahren beschäftigt sein. Ähnlich positiv wird die Entwicklung der Werbeumsätze gesehen. Treiber sind laut einer Erhebung der Jäschke Operational Media die Einnahmen aus Werbung auf mobilen Endgeräten, die sich im Vergleich zu 2013 verdoppeln und damit knapp 130 Millionen Euro (netto) betragen werden. Dieses Branchenwachstum macht sich auch hinsichtlich der Bandbreite der Jobangebote im Online-Marketing bemerkbar.



Investitionen in Weiterbildungen bleiben danach wichtig. Denn Fachkräfte werden weiterhin gesucht. Das Studieninstitut für Kommunikation bietet daher spezialisierte Weiterbildungen an, wie den Lehrgang zum Online-Marketing-Manager (IHK) und alternativ das Studium zum/zur Betriebswirt/in (FH) für Online-Marketing. Online-Marketing-Manager/in (IHK): Der berufsbegleitende Lehrgang richtet sich an Freiberufler und Fachkräfte mit ersten Kenntnissen im Marketing und Online-Marketing. Vermittelt wird das gesamte Spektrum des Online-Marketings und die gezielte Positionierung im Marketing-Mix. Zahlreiche Praxisbeispiele runden die Weiterbildung ab. Inhalte sind u.a.: Marketing und Online-Marketing (inkl. Strategie und Konzeption), branchenspezifisches Recht, technische Aspekte und Projektmanagement, Usability, Webdesign, Website-Analytics (inkl. Kennzahlen, Conversions- und Tracking-Tools, Google Analytics), Online-Kommunikation (inkl. Social Media), Online-Werbung (inkl. Planung, Targeting), Suchmaschinenmarketing (inkl. Werbung und Optimierung), E- Commerce, Mobile-Marketing, Multi-Channel- und Cross-Channel-Marketing.



Dauer: 12 Monate, berufsbegleitender Lehrgang mit acht Wochenend-Seminaren, fünf Lehrheften und acht Webinaren

Abschluss/Prüfung: Online-Marketing-Manager/in (IHK). Fakultative Prüfungen: Google Analytics Spezialist, Google AdWords Spezialist

Vorteil: berufsbegleitend, Google Analytics und Google AdWords sind integriert

Start: ab 1. April 2014, Düsseldorf (erstes Seminar am 29.04.2014)



FH-Abschluss zum/zur Betriebswirt/in (FH) für Online-Marketing: Gemeinsam mit der Fachhochschule Schmalkalden bietet das Studieninstitut dieses berufsbegleitende FH-Studium an. Experten aus der Praxis vom Studieninstitut vermitteln mit den Theorieprofis der Fachhochschule Inhalte zu methodischem Management, kaufmännischem Rechnungswesen, Steuern und Recht, zu Marketingkonzeption, Marktforschung, Online-Marketing-Konzeption, Website-Controlling, gestalterische und rechtliche Aspekte für die Planung von Websites und Online-Marketing-Projekten, Suchmaschinenmarketing, Werbung und Optimierung sowie Verkauf, Werbung und Kommunikation im Internet.



Dauer: drei Semester, berufsbegleitend, zahlreiche Lehrveranstaltungen, Webinare, Übungen und Selbststudium, begleitendes Lehrmaterial

Prüfung: verschiedene Fachprüfungen pro Semester, Abschlussprüfung

Abschluss: Betriebswirt/in (FH) für Online-Marketing Vorteil: international anrechenbarer Abschluss, Anerkennung von 40 Credits

Start: Herbst, zum Wintersemester 2014/2015, Studienorte: Düsseldorf und Schmalkalden; Immatrikulationsschluss: 31.07.2014



Einzelne Module des Lehrgangs Online-Marketing-Manager/in werden auch als Inhouse- Training für Unternehmen angeboten.



Informationen zu den Weiterbildungen und Voraussetzungen erhalten Interessierte unter http://www.studieninstitut.de/bildung oder direkt bei der Fachberatung: Fon 0211/77 92 37-0; eMail beratung@studieninstitut.de. Bildung wird gefördert!

Über das Studieninstitut für Kommunikation
Das Studieninstitut für Kommunikation ist Spezialist für
praxisorientierte Weiterbildungen und Inhouse-Schulungen mit Fokus auf
Event- und Messemanagement, Public Relations sowie Marketing und
Kommunikation. Seit 1998 bietet das Studieninstitut neben
wirtschaftsnahen Alternativen zu klassischer Ausbildung und Studium mit
Basis- und Fortgeschrittenenkursen sowie IHK-Qualifizierungen ein
breites Spektrum an Bildungsmöglichkeiten. Das starke Branchennetzwerk
und das Portal Kjobs.de runden das Angebot ab. Experten aus Wirtschaft
und Wissenschaft vermitteln direkt anwendbares Know-how. Langjährige
Zusammenarbeit mit renommierten Agenturen und Unternehmen der
Kommunikationsbranche garantieren praxisorientierte Wissensvermittlung
für nachhaltige Erfolge der individuellen Karriereplanung. Seit 2006
engagiert sich das Studieninstitut als Initiator des INA Internationaler
Nachwuchs Event Award für die Nachwuchsförderung. Seit 2012 wird mit
Partnern der Nachwuchs-Moderator-Wettbewerb ausgeschrieben. Zur
Qualitätssicherung werden die Weiterbildungskonzepte fortlaufend
überprüft und den Marktbedingungen angepasst. Darüber hinaus ist das
Studieninstitut für Kommunikation seit 2011 nach DIN EN ISO 9001:2008
zertifiziert. Dies gewährleistet die systematische Erfassung der Kunden-
und Branchenanforderungen. Ferner bestätigt die AZAV-Zertifizierung die
Leistungsfähigkeit des Studieninstituts. Neben dem Hauptsitz in
Düsseldorf hat das Studieninstitut Standorte in München, Hamburg und
Berlin und bietet Spezialthemen bundesweit mit Kooperationspartnern an.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht