18.02.2010

Närrisches treiben im Rheinland

Auch in diesem Jahr wurde in Köln und Bonn wieder mit Technik von Kuchem Konferenz Technik guter Sound auf Tribünen und Karnevalssitzungen erzeugt.



Auch in diesem Jahr wurde in Köln und Bonn wieder mit Technik von Kuchem Konferenz Technik guter Sound auf Tribünen und Karnevalssitzungen erzeugt.



Zum berühmten Kölner Rosenmontagszug konzipierte Kuchem für die Zuschauertribünen des Intercontinental Jotels und des Excelsior Hotel Ernst die Audiobeschallung.
Die zwei Tribünen des Excelsior Hotel
Ernst, beiderseits der Straße errichtet,
wurde mit 20 Lautsprechern und mehreren
USW-Subwoofern beschallt. Der
Clou hier war eine störungsfreie Drahtlos-
Audioübertragung zur gegenüberliegenden
Tribüne, so dass alle Gäste
den Kommentar zum Umzug von Manfred
Erwe zeitgleich hören konnten.
Auch beim Intercontinental Hotel wurde
die Tribüne von einem DJ mit Musik
und Moderation beschallt, hier kamen
leistungsstarke PS15-Lautsprecher
und LS-1.200 Subwoofer zum Einsatz.
Darüberhinaus betreute Kuchem Konferenz
Technik an Weiberfastnacht die
Medientechnik in der Konzernzentrale
der Deutschen Telekom. Im größten
Konferenzraum des Unternehmens mit
Raum für 2.000 Gäste sorgte Kuchem
für optimalen Sound an jedem Platz des
Saales. Die 13 UPA-Aktivlautsprecher und zwei CQ-1 wurden von
aktiven Meyersound Subwoofern
600HP unterstützt und versorgten
die Feier mit dem nötigen Bassfundament.
Die Saal-Atmosphäre gestalteten
die Kuchem-Techniker mit einer
Partybeleuchtung bestehend aus
PAR-Scheinwerfern, VaryLED-Washlights
und Martin MAC Movinglights.

zurück zur News-Übersicht