05.02.2014

Nächster Halt: Metropole Ruhr − MICE Club LIVE macht im Juli 2014 bei RUHR.MEETING Station

Nächster Halt: Metropole Ruhr − MICE Club LIVE macht im Juli 2014 bei RUHR.MEETING Station

Auf Augenhöhe, sympathisch, interaktiv: Die Premierenteilnehmer bestätigen in einer Umfrage das Konzept des neuen Educational-Formats. Mit dem konstruktiven Feedback starten die Macher nun mit den Vorbereitungen für die Folgeveranstaltung.


Auf Augenhöhe, sympathisch, interaktiv: Die Premierenteilnehmer bestätigen in einer Umfrage das Konzept des neuen Educational-Formats. Mit dem konstruktiven Feedback starten die Macher nun mit den Vorbereitungen für die Folgeveranstaltung.

Der Termin steht: Der nächste MICE Club LIVE findet am 07. und 08. Juli 2014 statt. Damit geht das Educational-Format im Sommer in seine zweite Runde. Ort des Geschehens wird die Metropole Ruhr. Damit erwartet die Teilnehmer nicht nur wieder ein Programm mit viel Inspiration, praktischen Arbeitshilfen und einem intensiven Austausch auf Augenhöhe, sondern auch eine Entdeckungstour durch den pulsierenden Pott.

Axel Biermann, Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH und Kopf des Convention Bureaus RUHR.MEETING, freut sich über seine Rolle als Gastgeber: „Mit seiner Machermentalität und dem erfrischend anderen Veranstaltungskonzept passt das Branchenformat ‚MICE Club LIVE‘ perfekt zur Metropole Ruhr. Denn unser aufstrebendes und zugleich bodenständiges Ruhrgebiet steht für eben das: einen ehrlichen und verbindlichen, aber auch unkomplizierten und herzlichen

Umgang mit seinen Gästen sowie untereinander. Wir freuen uns daher sehr, den MICE Club LIVE in unserer blühenden Metropolregion begrüßen zu dürfen und so manches Klischee über ‚das Ruhrgebiet‘ durchzurütteln. Seien Sie gespannt auf eine facettenreiche und in vielerlei Hinsicht einzigartige MICE-Destination voller Industriekultur.“

Das neue Branchenevent des MICE Clubs fand erstmalig am 14. und 15. November 2013 in Köln statt und begrüßte rund 90 Event- und Tagungsplaner sowie Anbieter aus der Branche für Meetings, Incentives, Congresses und Events (MICE). Bereits zur Premiere erhielt das Format in einer Teilnehmerumfrage beste Noten: 98 Prozent der Planer und 73 Prozent der Anbieter sahen ihre Erwartungen erfüllt oder sogar übertroffen. Auf die Frage, ob sie nächstes Jahr wieder teilnehmen würden, antworteten 82 Prozent aller Teilnehmer deutlich mit „ja, jederzeit“.

Wie zum Beweis konnten sich die Veranstalter bereits unmittelbar nach der Premiere über die ersten Anmeldungen für die Folgeveranstaltung freuen.



Weiterentwicklung durch offenes Feedback


Ab 2014 läuft das Branchenevent offiziell unter dem Namen „MICE Club LIVE“. Für seine zweite Auflage am 7. und 8. Juli in der Metropole Ruhr haben sich die Veranstalter vorgenommen, das umfangreiche Feedback der Premierenteilnehmer proaktiv aufzugreifen: „Wir haben viele positive Rückmeldungen, aber auch konstruktive Kritik erhalten. Für beides bin ich sehr dankbar. Denn es ist unser Ziel, den MICE Club LIVE gemeinsam mit unseren Partnern und Mitgliedern weiterzuentwickeln und an den Bedürfnissen unserer spannenden Branche zu spiegeln“, sagt Initiator Dominik Deubner. Gemeinsam mit seinem Team ist er 2013 mit der Idee angetreten, der Branche ein neues Format jenseits der üblichen Frontalbespielung zu bieten und stattdessen eine Atmosphäre der Offenheit zu schaffen, die einen konstruktiven Dialog unter Kollegen auf Augenhöhe ermöglicht.


Teilnehmer loben zielführende Meetingarchitektur

Vieles davon ist den Machern bereits gelungen: Denn auch im Vergleich mit den bekannten Branchenevents hebt sich das Event laut Teilnehmerbefragung vor allem in den Bereichen „Interaktivität“, „Anspruch an die Inszenierung“ und „Wissenstransfer“ deutlich ab. Hervorragend bewertet wurde ebenfalls die neue Meetingarchitektur aus der Feder von Kreativdirektor Oliver Malat: 92 Prozent der Teilnehmer gefiel die Art der Produktpräsentation in den durchdachten MICE Labs gut oder sehr gut; 86 Prozent erlebten den Networking-Rahmen als absolut zielführend. Dass die Branche eindeutig ein „People Business“ ist, verdeutlicht die Aussage von 26 Prozent der Teilnehmer, die sich noch mehr Zeit zum Netzwerken gewünscht haben. Hervorgehoben wurde außerdem die innovative Vorstellungsrunde, die von Beginn an für eine Kommunikation auf Augenhöhe sorgte. In der für ein Branchenevent ungewöhnlichen Theateratmosphäre des Alten Pfandhauses stellten sich zunächst die Planer mit ihren persönlichen Erwartungen auf der Bühne vor. Anschließend präsentierten sich die Anbieter in einem „Elevator Pitch“ − das bedeutete eine Minute Zeit, um das Publikum auf kreative Art zu gewinnen. Indem jeder schon einmal kurz im Rampenlicht stand, seien die typischen Verhaltensmuster und Erwartungshaltungen klassischer MICE Veranstaltungen innovativ durchbrochen worden, kommentierten die Teilnehmer der Umfrage.


Spannende Themenclouds und Locations

Auch mit seinen Educational-Elementen konnte die Premierenveranstaltung überzeugen. Mit Blick auf ihre aktuelle Bedeutung und den Praxisbezug blieben insbesondere die Themenclouds „Meeting Architecture“ von Mike van der Vijver sowie „Entschleunigung“ von Willem Stortelder in Erinnerung. Darüber hinaus wurde der gemeinsame Austausch zu Fachthemen gelobt und als hoch „interaktiv“, „inspirierend“, „bereichernd“ und „produktiv“ beschrieben. Während des zweitägigen Events machten die Teilnehmer Station in mehreren inspirierenden Locations. Bestnoten erhielten die drei Hauptlocations Altes Pfandhaus, Rheinloft Cologne und The New Yorker | DOCK.ONE. Überraschen konnten auch die Off-Locations Exquisit und das Design Quartier Ehrenfeld.


Viel Neugierde auf‘s Debüt

Als Grund für ihre Teilnahme am ersten MICE Club-Event nannten die Planer vor allem den Wunsch nach Inspiration und frischen Ideen sowie die Neugierde an dem neuen Format (jeweils 81 Prozent). Rund zwei Drittel wollten Kontakte vertiefen, neue Anbieter sowie ihre Produkte kennenlernen und zeigten sich zufrieden mit der Qualität der anwesenden Anbieter. Diese wiederum waren durchweg an neuen Geschäftsbeziehungen interessiert. 65 Prozent kamen, um ihr eigenes Produktangebot vorzustellen, 61 Prozent um sich selbst ein Bild des neuen Formats zu machen.


MICE Club − jetzt auch online!

Wer bis zum Juli nicht auf den MICE Club verzichten möchte, sollte sich das neue Online-Portal www.mice-club.com genauer ansehen. Dieses bietet der Branche ganzjährig nicht nur ein in eigener Redaktion erstelltes Magazin, sondern auch ein umfassendes Anbieterverzeichnis mit innovativen Suchmechanismen. MICE Club-Mitglieder profitieren zudem von einem passwortgeschützten Clubbereich mit mehrwertorientierten Zusatzfunktionen. Teilnehmer des MICE Club LIVE werden automatisch Mitglied für ein Jahr. Interessierte Planer und Anbieter können sich ganz unkompliziert unter www.mice-club.com registrieren.

Quelle bzw. Informationen von:

D-50667 Köln
DOMSET Live-Kommunikation
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht