27.10.2014

Multimediale Abschlussinszenierung von den vorlights-Spezialisten

Multimediale Abschlussinszenierung von den vorlights-Spezialisten multimediale Abschlussinszenierung
(Bildquelle: (c) www.vorlights.de | bild: catharinacreativ.com)

Beeindruckender Höhepunkt des jährlichen „Moonlight-Shoppings“ in Osnabrück


Bei spätsommerlichem Wetter genossen viele zehntausende Kunden und Besucher das jährliche Einkaufserlebnis in der Osnabrücker Innen- und Altstadt.
Mit besonderen Kaufangeboten und kulinarischen Leckerbissen lockte der Einzelhandel bis 22.00 Uhr die Gäste in die City.
Vorlights sorgte, wie seit Jahren, wiederum für den abendlichen Abschluss - und Höhepunkt vor der herrlichen Rathauskulisse. Mit einer beeindruckenden musiksynchronen Komposition aus multimedialen Elementen, inszenierte das sechsköpfige Team die knapp 15-minütige Show.

„Trotz des beschränkten Budgets versuchen wir in jedem Jahr ein neues Erscheinungsbild der Inszenierung zu kreieren“, so Thorsten Vorkefeld, der kreative Kopf und Inhaber von vorlights. Elemente wie Licht, Laser, Videoprojektion, Pyrotechnik oder Wasser harmonieren „timecodegenau“ zur kreierten Musikkomposition.

Mehrere tausend Besucher strömten - bereits eine Stunde vor Showbeginn - auf den historischen Rathausplatz und erlebten die dann um 22.00 Uhr beginnende Inszenierung.

Gleich zu Beginn tauchten die Scheinwerfer die Fassaden des historischen Areals in kraftvolle abstrakte Farben. Panoramaprojektionen auf dem Rathaus, eine weitere zweite Projektionsebene auf vier vorgestellten Segeln, akzentuierte Farbspiele sowie dynamische pyrotechnische Sequenzen verzauberten und beeindruckten die Zuschauer. Der finale Abschluss endete in einem Effekt- und Lichtermeer. Tosender Beifall der Besucher beendete das diesjährige „Moonlight-Shopping“.

Obwohl der kulinarische Abschluss, bei noch immer 19°C, in den umliegenden Cafes, Bistros und Restaurants sicherlich erst später erfolgte.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht