01.10.2014

Mosaik des Lebens

Mosaik des Lebens Mosaik des Lebens

Die neue Show im Varieté et cetera vom 07. Nov. 2014 bis 22. Feb. 2015


Mit Mosaiksteinen aus Zauberkunst, Jonglage, Artistik und Comedy zeichnet Alexander Koplin, sprachlos wie wortgewandt, ein bewegendes Bild des Lebens. Dabei stets an seiner Seite, der legendäre Mime Detlef Winterberg, der ganz nach dem Motto: “Reden ist Silber, Schweigen ist witziger.”, mithilfe interessanter Stilmittel wie Comedy-Magic, Robot-Dance oder Funny-MimeStuff, eine Form der Comedy präsentiert, die keiner vielen Worte bedarf. Und so fügt sich das Ensemble wie ein schillerndes Mosaik wunderschön ineinander:

Das erste Mosaikteilchen dieser glanzvollen Show ist die Hula-Hoop-Performance von Alla Klyshta. Mit ihrer unbändigen Energie, einer großen Portion Talent und jeder Menge Sex-Appeal verzaubert sie die Zuschauer! Dabei liebt die hübsche Ukrainerin den Flirt mit Publikum. Und auch die junge Rymma Hriadunova zieht die Zuschauer mit ihrer Handstandequilibristik in ihren Bann. Mit ihrem jugendlichen Charme und einer verspielt-verruchten Art kann man den Blick kaum von ihr wenden. Originell und athletisch als auch sinnlich und zart wird es mit Nadja Hawranek am äußerst seltenen Tanztrapez! Als Absolventin der Artistenschule Berlin, überzeugte die Newcomerin mit Ihrer Tanzakrobatik-Performance bereits im Juni auf der et cetera-Bühne, in der Absolventenshow „ARTEFEX“. An den Strapaten wiederum verkörpert Marco Noury ausdrucksstak und mit höchster technischer Brillanz das Sinnbild von Körperkunst und purer Ästhetik. Mitreißende Musik und atemberaubende Momente machen dieses artistische Erlebnis zu einem Fest der Sinn. Perfektes Timing, absolute Präzision und Schnelligkeit hingegen zeichnen die Show des japanischen YoYo-Profis Naoto aus, der bereits mehrfach den Titel ´Weltmeister´ trägt. Als finales Mosaikstück zeigt das Duo Reyal eine besondere Form der Akrobatik, die höchste Muskelkraft erfordert – den Chinesischen Mast. Nur selten wird die Performance von einem Mann und einer Frau ausgeübt. Ein brillantes Partnerstück einer anspruchsvollen Disziplin, mit jeder Menge Wow-Effekt!

Freuen Sie sich auf eine Show, die den Wintertagen Glanz verleiht.

Showzeiten Do.-Sa. um 20 Uhr, So. um 19 Uhr

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht