08.03.2011

Mit Vorwerk Kobold ins neue Jahr

Mit Vorwerk Kobold ins neue Jahr Vorwerk Jahres-Starttagung 2011

„Viele Herzen – ein Team“ lautete das Motto der diesjährigen Jahres-Starttagung 2011 von Kobold, einem der erfolgreichsten selbstständig agierenden Geschäftsbereiche innerhalb der Vorwerk-Gruppe.



„Viele Herzen – ein Team“ lautete das Motto der diesjährigen Jahres-Starttagung 2011 von Kobold, einem der erfolgreichsten selbstständig agierenden Geschäftsbereiche innerhalb der Vorwerk-Gruppe. Schauplätze der zweitägigen Tagung mit abschließender Abendveranstaltung waren das Hotel Interconti in Franfurt am Main und die Event-Location K39 im benachbarten Offenbach. 400 Vorwerk Mitarbeiter zog es in die Rhein-Main-Metropole, um sich auf das neue Verkaufsjahr einstimmen zu lassen. Für die Planung und Umsetzung der Licht-, Ton- und Videotechnik der Veranstaltung sowie den Bühnenbau holte sich die Essener Agentur für Live-Kommunikaton eventage die satis&fy AG Deutschland (satis&fy) ins Boot.



„Ein Abend voller Impulse“ lautete das Motto der am 10. Februar in der Offenbacher Halle K39 stattfindenden Abendveranstaltung. Technische Impulse und dekorative Akzente lieferte die Production Company satis&fy. Zu diesem Zweck rüsteten 25 satis&fyler den Saal der Halle mit vier verfahrbaren Roll-Leinwänden und acht LED-Screens partytauglich auf. Über einen HD-Catalyst Medienserver wurde die Übertragung der von Vorwerk gelieferten Videoinhalte auf die LED-Screens und Leinwände gesteuert. Auch das Unternehmenslogo wurde als animierter Pulsschlag auf die aus 224 Modulen der satis&fy LED Sticks 25 bestehenden Screens eingespielt. Darüber hinaus kamen vier DLP/DMP-Videoprojektoren zum Einsatz. Der Loungebereich war dabei zu Beginn komplett mit Vorhängen abgetrennt, die sich später öffneten.



Für die Beleuchtung der beiden Bühnen, des Saals sowie des Foyer- und Loungebereiches wurden Scheinwerfer von Vari-Lite und Stufenlinsen von ARRI, für die Außenbeleuchtung Akku LED Lampen von GDS eingesetzt. Die Beschallung der Veranstaltung erfolgte über zwei Lautsprecheranlagen von d&b Audiotechnik. Zur Beschallung der sechs Quadratmeter großen Rednerbühne wurden links- und rechtsseitig jeweils sechs T10 Line Arrays geflogen. Für die 18 Quadratmeter große Hauptbühne und den Showact Bubble Beatz wurden Q1 und Q-Sub Systeme neben der Bühne eingerichtet.



Zu den weiteren Aufgaben von satis&fy gehörte die Ausstattung der Veranstaltung mit Mietmöbeln, darunter zahlreiche Stehtische, Brückentische, Barhocker, Loungesessel und Sitzwürfel. Neben Mobiliar aus eigenem Mietmöbel-Bestand kamen auch Möbel der Event-Ausstatter partyrent und MMS zum Einsatz. Als Gestaltungselement der Bühnen wurden Fadenvorhänge gespannt. Auf Kundenwunsch wurde darüber hinaus eine Karaoke-Anlage und DJ-Equipment zur Verfügung gestellt.



„Da es keine Möglichkeit gab, mit größeren Trailern direkt bis zur Halle zu fahren, mussten wir das komplette Material auf vier 7,5 t LKWs und mehrere Fahrten verteilen, schildert satis&fy Projektleiter Oliver Heyde die Problematik im Vorfeld der Veranstaltung. Durch die Nähe des satis&fy Stammsitzes zur Veranstaltungsstätte sei der Auf- und Abbau-Rhythmus aber kaum beeinträchtigt worden.



Neben der Abendveranstaltung war satis&fy auch für die technische Ausstattung und den Bühnenbau der Tagesveranstaltung im Theatersaal des Hotels Interconti verantwortlich. Neben dem Bau einer 27 Quadratmeter großen Bühne waren die Gewerke Licht, Ton und Video beauftragt.




Quelle bzw. Informationen von:

D-61184 Karben
satis&fy AG
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht