08.11.2013

Mission Olympic Finale in Offenbach

Mission Olympic Finale in Offenbach Blick aus der Regie

Etwa 70.000 Menschen haben am 6. und 7. September an beinahe 300 Aktionen in Offenbach teilgenommen. Ob Offenbach das Finale des bundesweiten Wettbewerbs von Coca Cola und den DOSB gewonnen hat? Die Entscheidung wird am 28. November in Berlin verkündet.


Etwa 70.000 Menschen haben am 6. und 7. September an beinahe 300 Aktionen in Offenbach teilgenommen. Ob Offenbach das Finale des bundesweiten Wettbewerbs von Coca Cola und den DOSB gewonnen hat? Die Entscheidung wird am 28. November in Berlin verkündet.

Das Sportamt hat zur Unterstützung bei der Konzeption, Organisation und Durchführung COLORI Die Eventagentur engagiert und die Agentur schon beim Briefing der Finalstädte Ende letzten Jahres in Berlin als Partner vorgestellt. Seitdem hat COLORI das Sportamt der Stadt Offenbach beraten und aktiv bei der Realisierung des „Mission Olympic“-Finales unterstützt. Das Gesamtkonzept dazu stammt aus der Feder von Wolfgang Beyer/COLORI.

Die Bewerbung und Umsetzung erfolgte unter der Federführung des Sportamtes im Zusammenspiel mehrerer Agenturen und nicht zuletzt natürlich auch zahlreicher Sportvereine. Über 70.000 aktive Teilnehmer in beinahe 300 bewerteten Bewegungsaktionen wurden so schließlich an den beiden Finaltagen gezählt. Coca Cola und DOSB als Initiatoren der seit 2007 stattfindenden „Missionen“ zeigten sich beeindruckt von der Umsetzung des Mottos: 155 Nationen – eine Stadt – ein Ziel.

Eindrücke des Events gibt es hier: www.facebook.com/MissionOlympicFinalstadtOffenbach

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht