11.02.2013

MICE + Business Travel Market macht die interaktive Zukunft von Events erlebbar

Wie Events sowohl technisch als auch inhaltlich interaktiv gestaltet werden können, zeigt der MICE + Business Travel Market vom 19. bis zum 20. Februar 2013 in den unterschiedlichsten Facetten.


Möglichkeiten wie Events sowohl technisch als auch inhaltlich interaktiv gestaltet werden können, präsentiert der MICE + Business Travel Market vom 19. bis zum 20. Februar 2013 in den unterschiedlichsten Facetten. „Uns war es wichtig, dass die Besucher live erleben können, wie sie ihre eigenen Events interessanter gestalten, wie sie ihr Publikum einbeziehen können“, so Mark A. Cano, Verlagsleiter des Deutschen Fachverlags (dfv), der die neue Fachmesse in der Münchner Event-Arena veranstaltet. „Deswegen haben wir dem Thema Interaktivität nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis sehr viel Raum eingeräumt. Damit hebt sich der MBT Market deutlich von herkömmlichen Messeformaten ab.“

So demonstriert beispielsweise Günter Mainka, auch bekannt als „Event-Doktor“, wie er mithilfe modernster Licht-, Ton- und Präsentationstechniken einen trockenen Vortrag gestaltet, damit er seine Zuhörer nachhaltig inspiriert. Teilnehmer des „World Café light“ werden mit einer Technik vertraut gemacht, mit der sie sich ein Thema interaktiv erarbeiten – statt nur passiv einem Vortrag zu folgen. Die gelungene Verbindung zwischen Live-Events und virtuellen Komponenten sowie der Einsatz von Social Media und mobilen Applikationen für Veranstaltungen und Geschäftsreisen stehen außerdem im Vordergrund verschiedener Workshops. Im Plenum können sich Besucher mit iPods an Abstimmungen beteiligen und so direkt ihre Meinung in die Vorträge einbringen.

Interagiert wird jedoch nicht nur auf dem Messeparkett: Ausgewählte Vorträge der Messe können per Live-Stream verfolgt und in Echtzeit aus der Ferne kommentiert werden. Am 19. und 20. Februar ist der Webcast unter http://customers.meta-fusion.com/mbt-market2013/ zu erreichen.

Auch Social-Media-Aktivitäten werden großgeschrieben: So wird unter www.tw-media.com/blog/ direkt von der Messe gebloggt. Wer Kurzkommentare bevorzugt, twittert unter „#mbtm13“. Um sich persönlich mit anderen Messebesuchern zu verabreden, können Teilnehmer die eigens entwickelte Messe-App nutzen. Sie steht ab 14. Februar 2013 kostenfrei unter https://mbtm2013.mobileeventguide.de zum Download zur Verfügung und enthält alle Informationen zum Vortragsprogramm.

Weitere Informationen rund um die Messe sind abrufbar unter www.mbt-market.de.

Quelle bzw. Informationen von:

D-60435 Frankfurt-Main
PR Solutions by Melanie Schacker
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht