19.06.2019

MICE-Branche trifft sich am 2. Juli in Stuttgart

MICE-Branche trifft sich am 2. Juli in Stuttgart (Bildquelle: LOCATIONS Messe / Ronny Barthel)

LOCATIONS zu Gast in der Liederhalle/Die MICE-Branche der Metropolregion Stuttgart stellt sich vor/Rahmenprogramm mit Top-Speakern und echten Learnings


Drei Top-Speaker, drei interaktive Learning Labs mit Branchenexperten, zwei Kreativ-Workshops, sieben Best-Practice-Präsentationen, der LOCATIONS Campus, ein „Erlebnisraum mit allen Sinnen“ und 120 Aussteller für Tagungen, Meetings und Events: Am 2. Juli trifft sich die MICE-Branche auf der diesjährigen LOCATIONS Region Stuttgart in der Liederhalle. Zusammen mit einem umfangreichen Rahmenprogramm können die Fachbesucher zahlreiche Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten wahrnehmen und sich mit den richtigen Ansprechpartnern und Interessenten vernetzen.

Als wichtiger Branchentreff mit regionalem Fokus vereint die LOCATIONS Messe die wichtigsten Veranstaltungsstätten im Süden Deutschlands und gibt zahlreiche Anregungen für die Veranstaltungsplanung. Neben intensiven Networking-Möglichkeiten wird das Rahmenprogramm für viele inspirierende Überraschungen sorgen. Mit dem Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle haben die Veranstalter perfekte Räumlichkeiten für die Umsetzung neuer Ideen und Messefeatures gefunden. Emotionale Eventunterhaltung und die Sonderausstellung mit interaktiven Exponaten in der räumlichen Event-Inszenierung steigern das persönliche Erlebnis der Messeteilnehmer. Daneben wurde ein informatives Rahmenprogramm zusammengestellt, das die aktuellen Trends und die Entwicklung der Veranstaltungsbranche erfasst.

Digital Evangelist Lukas-Pierre Bessis macht Lust auf die digitale Zukunft und Mut neue Wege zu gehen. Prof. Stefan Luppold spricht über die Auswirkungen der digitalen Transformation für die Eventbranche und zeigt, wie wir unseren digitalen Werkzeugkasten ausstatten sollten. Und Fiona Joan Beenker erläutert, wie man mit neuer virtueller Kommunikation das eigene Unternehmen erlebbar macht und nachhaltige Erlebniswelten für Kunden entstehen läßt.

In drei interaktiven Workshops bringen weitere Experten Tools und echte Learnings mit. Die Teilnehmer erfahren mehr über professionelles Storytelling mit Live-Content, über erfolgreiche Eventvermarktung mit Social Media und über Nachhaltigkeit in der MICE-Branche. Außerdem werden am Messetag zwei Kreativ-Workshops angeboten. So kann jeder sein kreatives Erlebnis mitnehmen. Am Vormittag wird mit Puppet Thinking auf spielerische Weise zu mehr Teamwork und Netzwerkdenken in der digitalen Welt angeregt. Und am Nachmittag findet das LOCATIONS Painting Event statt. Das Konzept hierzu stammt aus den USA und ist ein Mix aus Kunst, Unterhaltung und Drinks.

Spannende Projekte, Gedankenanstöße und neue Perspektiven rund um aktuelle Themen aus dem Event und Marketingbereich präsentiert auch die Duale Hochschule Baden-Württemberg, Studiengang BWL – Messe-, Kongress- und Eventmanagement in Ravensburg. Hier erfährt man mehr über Crew Catering Konzepte, über digitale Sprachassistenten und über Clusteranalysen und Buyer Personas.

Wer die LOCATIONS in Stuttgart besucht, investiert einen Tag für ein analoges Messe-Erlebnis mit Event-Charakter und nutzt die Messe als Ort der Begegnung und des Wissentransfers. Jeder Messebesucher kann kostenfrei am breitgefächerten Rahmenprogramm teilnehmen.

Termin:
LOCATIONS Region Stuttgart
02. Juli 2019
10:00 – 16:30 Uhr
Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle
Berliner Pl. 1-3
70174 Stuttgart

Quelle bzw. Informationen von:

D-74639 Zweiflingen-Friedrichsruhe
LOCATIONS-Die Messe für außergewöhnliche Veranstaltungsräume und Eventservices
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht