13.05.2014

Messebau Keck setzt Dassault Systèmes wirkungsvoll in Szene

Messebau Keck setzt Dassault Systèmes wirkungsvoll in Szene Der Messepräsentation von Dassault Systèmes auf der Hannover Messe 2014
(Bildquelle: Messebau Keck)

Der gelungene Start der Zusammenarbeit von Messebau Keck und Dassault Systèmes erfolgte für die weltweit bedeutendste Industriemesse, der Hannover Messe 2014. Neben einem modernen und zeitgemäßen Look stand die gute Fernwirkung im Fokus der Messearchitektur.


Der gelungene Start der Zusammenarbeit von Messebau Keck und Dassault Systèmes erfolgte für die weltweit bedeutendste Industriemesse, der Hannover Messe 2014. Neben einem modernen und zeitgemäßen Look stand die gute Fernwirkung im Fokus der Messearchitektur.



Als Austeller der „Digital Factory“ in Halle 7 zeigte der französische Softwarekonzern zusammen mit seinen Partnern auf insgesamt 460 m² das umfangreiche Lösungsportfolio der 3D-EXPERIENCE Plattform. Den weithin sichtbaren Rahmen schuf Messebau Keck mit zwei „Markenbügeln“. Durch die unterschiedliche Höhe und Breite ergänzten sich beide perfekt und fügten die durch einen Hallengang getrennten Standflächen optisch zusammen.



Für ein durchgängiges Erscheinungsbild wurden auch die Arbeitstische für die individuelle Präsentation der Softwareprogramme analog im „Bügeldesign“ entworfen und realisiert.



Die Stirnseiten der Bügel wurden von den hinterleuchteten, dreidimensionalen Markenlogos gekrönt. Dazu erzeugte der 9er- Split zusätzlich Aufmerksamkeit für die davor stündlich stattfindenden, moderierten Präsentationen.



Weitere Einblicke in die Dassault Systèmes Lösungen für unterschiedliche Branchen wie beispielsweise Transportation & Mobility oder High-Tech erhielten interessierte Besucher an den Demopunkten der Partner. In den abgeschirmten Innenbereichen der Markenbügel konnten sie sich für intensive Gespräche zurückziehen.

Quelle bzw. Informationen von:

D-71263 Weil der Stadt
KECK GMBH
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht