29.04.2019

Green Supplier – memo-media bietet ab sofort die Listung auch nachhaltiger Dienstleister

Green Supplier – memo-media bietet ab sofort die Listung auch nachhaltiger Dienstleister Green Supplier - nachhaltige Anbieter finden Sie ab sofort im Eventbranchenverzeichnis von memo-media
(Bildquelle: memo-media Verlags-GmbH)

Nachhaltiges Handeln ist im Alltag von memo-media ein fester Bestandteil. Dabei prägt die nachhaltige Ausrichtung von Kerstin Meisner die Unternehmensphilosophie bereits seit der Unternehmensgründung im Jahr 2000. "Damals hat die Branche noch gar nicht über Nachhaltigkeit gesprochen. Doch Nachhaltigkeit entsteht nicht nur durch Diskussionen. Für uns ist Nachhaltigkeit eine Selbstverständlichkeit. Nachhaltiges Handeln wird in unseren Alltag integriert, ohne dass wir darüber nachdenken müssen.", so Kerstin Meisner, Geschäftsführerin und Gründerin von memo-media.


Erst kürzlich hat memo-media in einer Pressemeldung die eigenen Werte zum nachhaltigen Handeln veröffentlicht. https://www.memo-media.de/newsinfo/nachhaltiges-handeln-memo-media-11988.html
So werden beispielsweise sämtliche Printmedien seit dem Jahr 2012 klimaneutral gedruckt und auch der Versand wurde der Umwelt zuliebe optimiert. Dabei wird das showcases Magazin für den Versand nicht mehr in kostengünstigem Plastik verschweißt, sondern in Briefumschläge aus Recycling-Papier verpackt. Solange das Unternehmen noch Rechnungen per Post verschickte, wurden diese auch ausschließlich in Umschlagen aus recycelten Landkarten versandt. Mit dem eigenen Projekt #memoaroundtheworld sammelt memo-media seit 2018 Kilometer für die Unterstützung einer Region in Togo, Westafrika. Und mit medialer Präsenz unterstützt memo-media auch andere soziale Projekte in Afrika und Indonesien. Doch auch Sport-Sponsoring, im Breitensport sowie auch im Leistungssport mit der Unterstützung der Profi-Beachvolleyballerin Stefanie Hüttermann mit ihrer Spielpartnerin und das Wohl der eigenen Mitarbeiter liegen memo-media sehr am Herzen.

Seit März 2019: memo-media ist Mitglied bei fairpflichtet

Jetzt ist memo-media wieder einen Schritt weiter gegangen und hat sich „fairpflichtet“. Das Projekt fairpflichtet ist eine Initiative vom EVVC in Kooperation mit dem GCB. Dabei ist der Nachhaltigkeitskodex eine freiwillige Selbstverpflichtung zur unternehmerischen Verantwortung in allen relevanten Bereichen der Ökonomie, der Ökologie und in den sozialen Aspekten. Zehn Leitlinien fassen den Kodex zusammen. Damit bekennt sich memo-media als „nachhaltig handelndes Unternehmen“ und präsentiert offen der Branche gegenüber seine Nachhaltigkeitsstrategie. „Seit der Unternehmensgründung handeln wir bei memo-media nachhaltig,“ so Jens Kahnert, der zweite Geschäftsführer von memo-media. „Unser Handeln bei fairpflichtet für alle sichtbar zu machen, war für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir möchten damit auch ein Vorbild für andere Unternehmer sein und zeigen, dass es mit der richtigen Einstellung ein Einfaches ist, eine Nachhaltigkeitsstrategie im Unternehmen sukzessive auszubauen.“ ergänzt er. Jens Kahnert, der im September 2018 in die Geschäftsleitung eingestiegen ist, liegt dabei vor allem auch die Unterstützung von sozialen Projekten sehr am Herzen. „Uns allen geht es gut und ich bin tagtäglich dankbar für das Leben, das wir führen können. Und ich bin froh darüber, durch die Unterstützung sozialer Projekte anderen Menschen, die es vielleicht nicht so gut haben wie wir, etwas zurückgeben zu können.“
Hier finden Sie den Eintrag von memo-media bei fairpflichtet: www.fairpflichtet.de/de/details/overview,memo-media-verlags-gmbh

Green Supplier: memo-media präsentiert nachhaltig agierende Dienstleister

Seit dem Jahr 2000 steht memo-media für crossmedialen Wissenstransfer und Know-how für Event-Profis und solche, die es werden wollen. Das Unternehmen versteht sich dabei als Schnittstelle zwischen Event-Planern und Event-Dienstleistern. Um bei der Präsentation der Anbieter eine noch bessere Transparenz bieten zu können, wurden jetzt unter www.eventbranchenverzeichnis.de die Kategorien „Green Supplier“ aufgenommen. Unter Green Supplier werden somit zukünftig die Anbieter präsentiert, die sich durch ihre nachhaltige Firmenphilosophie auszeichnen. Vom nachhaltigen Caterer über die Location, den Künstlern bis hin zu Verleihservices und nachhaltigen Technikdienstleistern finden Veranstaltungsplaner hier eine Listung vieler Unternehmen, die sich in der Eventbranche nachhaltig positioniert haben.
Interessierte Anbieter können auch gerne auf das Team von memo-media zukommen um unter Green Supplier aufgenommen zu werden, sofern sie nicht bereits in den Kategorien gelistet sind.

Der grüne Tukan – ein eigenes Logo für die Nachhaltigkeit

Um die nachhaltigen Aktionen von memo-media auch auf den ersten Blick sichtbar zu machen, wurde ein neues Logo entwickelt. Somit werden zukünftig unter dem „grünen Tukan“ einerseits Green Supplier präsentiert sowie auch die eigene Nachhaltigkeitsstrategie dargestellt. „So können wir uns noch besser in der Branche positionieren!“ freut sich Kerstin Meisner über die Entwicklung im eigenen Unternehmen.

Über memo-media
memo-media steht für crossmedialen Wissenstransfer und Know-how für Event-Profis und solche, die es werden wollen. Wir sind Schnittstelle zwischen Event-Planern und Event-Dienstleistern.
Unsere Mitarbeiter sind Branchen-Experten mit hoher Messe-Präsenz und Teilnahme in vielen Branchen-Gremien. Wir sind authentisch, kompetent und ehrlich; wir haben den Blick über den Tellerrand hinaus und lieben, was wir tun. Das eingeschworene Team qualifiziert sich ständig weiter, um das agile Netzwerk und den damit verbundenen Wissenstransfer zu leben und an die Branche zurückzugeben.

Quelle bzw. Informationen von:

D-51545 Waldbröl
memo-media Verlags-GmbH Event-Branchenverzeichnis
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht