04.03.2011

Meet Hamburg 2011 – Alles im grünen Bereich?

Die Vorbereitungen sind im vollen Gange. In gut einem Monat findet die Meet Hamburg 2011 statt und alle Beteiligten fiebern darauf hin. Inzwischen steht das komplette Programm für den 31. März und 01. April 2011 fest.



Meet Hamburg 2011 – Alles im grünen Bereich?



Das Programm steht!



Die Vorbereitungen sind im vollen Gange. In gut einem Monat findet die Meet Hamburg 2011 statt und alle Beteiligten fiebern darauf hin. Inzwischen steht das komplette Programm für den 31. März und 01. April 2011 fest. 26 Experten der Branche geben in 22 Seminaren ihre Erfahrungen an die erwarteten 800 Teilnehmer weiter. Der Themenschwerpunkt liegt entsprechend dem Motto auf dem Thema „Nachhaltigkeit in der Eventbranche“. Neben bewährten Themen wie Tourneen, Clubkultur oder Messe, werden zusätzlich neue Inhalte wie z. B. Windsurf World Cup Sylt, Viva con Agua oder Tagungswirtschaft angeboten. Alle Referenten- und Seminarinformationen gibt es auf www.meethamburg.de.



Nach den Seminaren am Donnerstag, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Hamburg besser kennen zu lernen z. B. auf einer Stadtrundfahrt mit den roten Doppeldeckern, durch eine Fahrt auf der Elbe, einen Ausflug in das berühmte Speicherstadtmuseum oder auf einer Kieztour inkl. Führung. Zu späterer Stunde öffnet das Halo auf der Reeperbahn seine Türen für die Meet Hamburg Teilnehmer und lädt zum gemeinsamen Feiern ein.



Der Freitag wird ebenfalls spannend. Auf den Locationtouren erhalten die Teilnehmer exklusive Einblicke in das Backstagegeschehen von Clubs, der Messe und Multifunktionsarenen. Zu besichtigen sind unter anderem die Elbphilharmonie, die O2 World, das East Hotel und die Fischauktionshalle. Als Highlight der Touren wird ein Besuch im Hamburg Dungeon angeboten.



Wir sind sehr erfreut Viva con Agua als Schirmpartner der Meet Hamburg 2011 präsentieren zu können. Viva con Agua ist ein Verein aus Hamburg, der sich mit dem Thema Trinkwasserknappheit in Entwicklungsländern beschäftigt und Projekte verwirklicht, um Zugang zu sauberen Trinkwasser zu schaffen.



Die Meet Hamburg bekommt darüber hinaus tatkräftige Unterstützung bei der Gestaltung der Teilnehmertaschen von den hamburger Kindergärten KiTa Gropiusring und KiTa Fritz-Flinte-Ring.




Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht