09.07.2012

marbet Schweiz verlegt Hauptsitz nach Rorschach – Dependance bleibt in Zürich

Die Live-Kommunikationsagentur marbet wächst weiter: Ab April 2013 zieht der Hauptsitz der marbet Schweiz nach Rorschach an den Bodensee. Neuer exklusiver Geschäftsbereich ergänzt das Portfolio.


Die marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG verlegt ihren Schweizer Hauptsitz von Küsnacht nach Rorschach an den Bodensee und setzt, mit der Eröffnung dieses weiteren Standortes, ihren Wachstumskurs fort. Eine Dependance, aus den Bereichen Events & Incentives wie auch Sales & Key Account, betreut weiterhin, von Zürich aus, die Kunden in den Ballungszentren Zürich, Bern, Basel und Luzern.
„Es freut uns mit dem Sitz in Rorschach einen weiteren Schritt zur Erschließung des Schweizer Marktes zu tätigen. Uns ist es sehr wichtig nun auch in der Ostschweiz direkt präsent und damit noch näher an unseren Kunden vor Ort zu sein“, erklärt Frank Marreau, Leiter marbet Schweiz.

Die neuen marbet Räumlichkeiten befinden sich ab April 2013 im Bürogebäude der Würth Gruppe in Rorschach. Wenn die Bauphase im kommenden Jahr abgeschlossen ist, wird das Gebäude mehrere Würth Unternehmungen, das Forum Würth Rorschach, in dem ein Teil der Sammlung Würth präsentiert wird, wie auch einen höchstmodernen, multifunktionalen Eventsaal, in dem 500 Personen Platz finden, beherbergen.

Die exklusive Vermarktung des neuen Würth Eventsaals übernimmt die marbet und ergänzt damit ihr Portfolio durch einen neuen attraktiven Geschäftsbereich. „Für die Region ist die neue Eventlocation eine echte Bereicherung. Sie liegt direkt am Bodensee, nur 20 Minuten von St. Gallen entfernt und hat eine ideale Verkehrsanbindung“, so Frank Marreau. „Mit ihrer modernsten Infrastruktur und neuesten technischen Ausstattung bietet sie unseren Kunden künftig eine ideale Lokalität für anspruchsvolle Veranstaltungen im Dreiländereck D-A-CH.“

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht