30.06.2011

marbet erwartet erhebliche Zuwächse in 2011

marbet erwartet erhebliche Zuwächse in 2011 V.l.: marbet Geschäftsleitung - Ralph Herrmann, Ingo Schwerdtfeger, Tobias Rieger / Foto: marbet

Die Agentur marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG aus Künzelsau bei Schwäbisch Hall, Tochterunternehmen der Adolf Würth GmbH & Co. KG, bleibt auf Wachstumskurs.


Die Agentur marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG aus Künzelsau bei Schwäbisch Hall, Tochterunternehmen der Adolf Würth GmbH & Co. KG, bleibt auf Wachstumskurs. Erwartet wird für 2011 das erfolgreichste Jahr seit der Unternehmensgründung 1996. Dazu Ingo Schwerdtfeger, Mitglied der Geschäftsleitung: „Unsere Kennzahlen zur Jahresmitte belegen ganz klar, dass wir mit unserer gezielten Wachstumsstrategie auf dem richtigen Weg sind.“ marbet hatte sich insbesondere eine verstärkte Ansprache der Kundenklientel außerhalb der Würth-Gruppe vorgenommen, freut sich aber auch über die konstante Auftragsentwicklung durch die Unternehmen der Würth-Gruppe.



Ausbau der Segmente Events und Incentives


Die Zuwächse von marbet resultieren aber nicht nur aus den New-Business-Erfolgen durch eine Verstärkung der Vertriebsmannschaft, sondern sind auch inhaltlichen Entwicklungen geschuldet. Dafür durchliefen interne Prozesse und Strukturen eine Optimierung, was sich unter anderem mit einer DIN ISO Zertifizierung dokumentiert. Weiterhin wurde die Kreativkompetenz in den Segmenten Events und Incentives ausgebaut.



Um dem rasanten Wachstum gerecht zu werden, werden bei marbet bis Ende Juli mehr als 25 Neueinstellungen vorgenommen. Weiterhin investiert das Unternehmen sowohl in Qualifizierungsmaßnahmen als auch Nachwuchsförderung.



Thema Nachhaltigkeit im Fokus


Die Weichen für das weitere Wachstum sind auch außerhalb Deutschlands gestellt. Das Büro in Wien wird im August eröffnet, der Markteintritt in China ist in Planung. Ingo Schwerdtfeger: „Wir setzen aber nicht nur auf Wachstum und Zuwachs, sondern auch auf Inhalte. Unter anderem widmen wir dem Thema Nachhaltigkeit noch mehr Aufmerksamkeit. Künftig informieren wir unsere Kunden verstärkt darüber, welche ökologischen Alternativen es bei der Eventdurchführung gibt. Außerdem engagieren wir uns im Arbeitskreis für Nachhaltigkeit des FME Forum Marketing-Eventagenturen aktiv bei der Erstellung eines Bewertungsbogens und eines Zertifikats.“ Eine Zertifizierung nach diesen Richtlinien ist für marbet noch in 2011 geplant.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht