04.07.2011

marbet begleitet talentierte Nachwuchskräfte beim 1. FAMAB DAVID AWARD

marbet begleitet talentierte Nachwuchskräfte beim 1. FAMAB DAVID AWARD Abschlussstudenten der WAM, Die Medienakademie / Foto: marbet

Die Nachwuchsförderung gewinnt immer mehr an Bedeutung – vor allem auch für die Eventbranche. Am 9. Juni 2011 traten Studenten erstmalig beim FAMAB DAVID AWARD gegeneinander an.


Die Nachwuchsförderung gewinnt immer mehr an Bedeutung – vor allem auch für die Eventbranche. Um talentierte Hochschulabsolventen der Studienrichtungen Marketing-, Medien-, Kommunikations- und Eventmanagement beim Einstieg in die Berufswelt zu unterstützen, hat das FME Forum Marketing Eventagenturen den FAMAB DAVID AWARD ins Leben gerufen. Am 9. Juni 2011 traten die besten Studenten der renommiertesten deutschen Hochschulen in einem spannenden Duell erstmalig gegeneinander an.



marbet betreut Studenten beim DAVID


Die marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG hat die Abschlussstudenten der beiden Hochschulen WAM – Die Medienakademie aus Dortmund und der Technischen Universität Chemnitz während der Konzeptentwicklung für den Rekrutierungs-Award betreut.



Die Aufgabe für die acht teilnehmenden Projektteams bestand darin, je drei Event-Konzeptionen für ein Jubiläums-Event, eine Mitarbeiter-Veranstaltung und ein Corporate Event zu entwickeln. Bei der Award-Verleihung in der Hochschule Fresenius Köln präsentierten die Prüflinge ihre Ergebnisse vor einer neunköpfigen Jury, den vier betreuenden Eventagenturen und weiteren rund 50 Vertretern der Branche.



Die Teams lieferten sich einen lebendigen Wettkampf mit vielen kreativen Ideen und originellen Präsentationen. Im Kopf-an-Kopf-Rennen um Gold, Silber und Bronze ergatterte WAM – Die Medienakademie den 2. Platz und die Technische Universität Chemnitz den 3. Platz. Sieger des Tages war die Macromedia Hochschule aus Köln, die die Jury mit ihren außergewöhnlichen Konzepten überzeugte.



Nachwuchsförderung im Fokus


Die Agentur marbet gratuliert WAM – Die Medienakademie und der Technischen Universität Chemnitz zu ihren hervorragenden Ergebnissen beim 1. FAMAB DAVID AWARD. Projektleiter Alexander Görz von marbet war begeistert: „Eine nachhaltige Nachwuchs- und Mitarbeiterförderung ist ein fester Bestandteil unserer Philosophie. Als betreuende Agentur hatten wir große Freude daran, die Teams bei der Entwicklung der Konzepte zu begleiten“. Verantwortliche Personalmanagerin Denise Koscher von marbet sieht großes Potenzial: „Vielversprechend ist, dass es jede Menge talentierte Nachwuchskräfte gibt. Für marbet war die Rekrutierungsbörse im Rahmen des 1. FAMAB DAVID Award ebenfalls ein Erfolg – wo sonst trifft man so viele junge und engagierte Leute, die ihre Zukunft in der Eventbranche sehen.“



Auch Stephanie Krick, Gruppensprecherin von WAM – Die Medienakademie, zeigte sich beeindruckt: „Der FAMAB DAVID AWARD war eine große Chance, uns in der Branche umzuschauen und Kontakte zu knüpfen. Wir alle waren äußerst positiv überrascht, wie viele Leute auf uns zu gekommen sind – ein voller Erfolg.“

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht