23.11.2010

Magische Momente beim zweiten Zirkusfestival am 5. Dezember

Magische Momente beim zweiten Zirkusfestival am 5. Dezember

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird es am ersten Sonntag im Dezember von 11:00 bis etwa 19:00 Uhr wieder magische Momente am Airport geben. Junge Artisten und Absolventen von Artistenschulen, Straßenkünstler und „Walking Acts" aus 13 Ländern werden in der Abflughalle des Terminals ihr Können präsentieren.



Manege frei am Düsseldorfer Flughafen!



Sie entführen die Zuschauer in die Welt der Lüfte und schweben am Trapez in schwindelerregender Höhe unter dem Dach des Terminals. Sie rutschen am Vertikalseil kopfüber in die Tiefe und stellen vor den Augen des Publikums die Schwerkraft im wahrsten Sinne auf den Kopf. Sie lassen den Atem der Zuschauer stocken oder strapazieren die Lachmuskeln ihres Publikums. Jetzt, nach dem Ende der Bewerbungsphase, steht fest: Rund 30 Artisten und Artistengruppen werden am Sonntag, 5. Dezember, beim zweiten Internationalen Zirkusfestival des Düsseldorfer Flughafens aufeinander treffen. Sie alle eint ein Wunsch: Publikum und Jury zu begeistern und vor der beeindruckenden Kulisse des Airports einen der begehrten Preise zu gewinnen.



Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird es am ersten Sonntag im Dezember von 11:00 bis etwa 19:00 Uhr wieder magische Momente am Airport geben. Junge Artisten und Absolventen von Artistenschulen, Straßenkünstler und „Walking Acts" aus 13 Ländern werden in der Abflughalle des Terminals ihr Können präsentieren. Inhaltlich widmet sich das Festival den neuen Tendenzen in Zirkus, Varieté und Straßenkunst. Die Teilnehmer sind Vertreter des „Nouveau Cirque", des zeitgenössischen Zirkus, der die Ästhetik der Darbietungen betont, mit Theatertechniken arbeitet, oft Geschichten erzählt und Musik und Kostüme zur Unterstützung der Dramaturgie nutzt.



Die Künstler zeigen mitreißende Luftartistik, packende Akrobatik, überraschende Zaubertricks und fesselnde Straßenkunst, so dass der hochkarätig besetzten Jury die Entscheidung sicher wieder schwer fallen wird. Zu gewinnen gibt es verschiedene Preise und professionelle Engagement-Verträge. Rund um die Veranstaltung bietet der Airport erneut ein buntes Rahmenprogramm mit Aktionen für große und kleine Besucher. Zudem gibt es wieder Ermäßigungen auf den Besucherterrassen und beim Parken. Das Festival findet im Rahmen des „Airlebnis Sonntags" statt, den der Flughafen an jedem ersten Sonntag im Monat veranstaltet. Der Eintritt ist wie immer frei.

Quelle bzw. Informationen von:

D-50935 Köln
15 / 08 entertainment gmbh
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht