30.06.2011

mac macht Bundestag mobil

mac macht Bundestag mobil Messestand des deutschen Bundestages

Die Messelogistik des Deutschen Bundestages liegt in den Händen von mac: Seit Beginn dieses Jahres verantwortet mac, Langenlonsheim, die Logistik der jährlich rund zehn Messeauftritte des Deutschen Bundestages.


Zur Information der Öffentlichkeit über seine Aufgaben und Arbeitsweise präsentiert sich der Deutsche Bundestag auf Fachmessen, Verbraucherausstellungen und Sonderveranstaltungen. Ziel ist es, auch außerhalb des Parlamentssitzes in Berlin den direkten Kontakt und den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern zu fördern. Seit Beginn dieses Jahres verantwortet mac, Langenlonsheim, die Logistik der jährlich rund zehn Messeauftritte des Deutschen Bundestages.



Neben dem Auf- und Abbau des Messestandes zählen Transport, Lagerung, Wartung, Pflege, Reparatur sowie die Instandhaltung des Standes und der dazugehörigen Technik zu den Aufgaben von mac. Des Weiteren kümmert sich mac um die grafische Gestaltung und Erstellung der großflächigen Informationstafeln. Je nach Veranstaltung variiert die Größe des Messestandes zwischen 90 und 120 Quadratmetern. Das Konzept kombiniert Systembauteile mit einer gebogenen Aluminiumrohr-Konstruktion mit vorgesetzten Lamellen, die der Reichstagskuppel nachempfunden ist. Zuletzt gastierte der „Bundestag mobil“ auf dem Evangelischen Kirchentag, der vom 1. bis 5. Juni 2011 in Dresden stattfand.



Nicht alle Bürgerinnen und Bürger können sich mit einem Besuch in Berlin einen unmittelbaren Eindruck vom parlamentarischen Geschehen verschaffen. Deshalb beteiligt sich der Bundestag mit einem eigens dafür konzipierten Kommunikationsstand an Messen im gesamten Bundesgebiet. Das Angebot für die Besucherinnen und Besucher ist vielfältig: Zahlreiche Broschüren und Faltblätter, Kurzbiografien der Abgeordneten sowie weitere Materialen informieren über das Parlament. Dazu sind Einblicke in die CD-ROM-Publikationen sowie ein Besuch des Internetangebots des Bundestages direkt am Bildschirm möglich.



Für Live-Diskussionen und Informationsgespräche stehen Abgeordnete und Mitarbeiter des Deutschen Bundestages am Stand zur Verfügung. So veranstaltete der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eine Bürgersprechstunde auf dem 33. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dresden. Besucher hatten hier die Gelegenheit, mit Mitgliedern des Ausschusses zu sprechen, sich über deren Arbeit zu informieren und Petitionen einzureichen.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht